Sonntag, 30. November 2014

[Geplapper] Mein kleines Schuh-Problem

Regelmäßig zeige ich euch hier Schuhe die ich kaufe und laut der Seite oben habe ich schon 35 Paar gepostet, von denn ich aber schon ein paar entsorgte. Trotzdem hatte ich nie das Gefühl eine dieser Frauen zu sein die viiiel zu viele Schuhe besitzen. Bis jetzt.
Meinen Sinneswandel verursachte (wie so häufig) meine Aufbewahrung bzw. die Tatsache, dass sie nichtmehr funktionierte. Eigentlich lagere ich alle Schuhe die ich nicht aktuell trage in einem Billy-Regal im Büro. Im Winter finden sich hier die Sommerschuhe und allgemein Pumps etc. die ich nicht im Alltag trage. Für die Optik habe ich die meisten Kartons beklebt und so sieht das ganze mit 15 Paar aus:
Dazu kam dann noch eine Kiste mit etwas Zubehör, Schuhen für die ich keinen Karton habe und (jaaaaaa...) BackUps. Ja, ich besitze BackUps für Schuhe. Sagt mir bitte, dass ich nicht die einzige bin! >.< Diese befindet sich auch im Büro in einem 1x5er Expedit. Es handelt sich um 8 Paar Sommerschuhe und 1 mal Chucks. Dazu eben diverse Einlagen, Schuhspanner, Putz- und Impregnierzeug usw.
Auf dem entsprechenden Regal habe ich immer mal wieder leere Kartons gebunkert, aber irgendwie fingen sich auch an volle Kartons zu sammeln und plötzlich(!!!) waren es 8 Kartons mit 9 Paar Schuhen die da oben drauf stehen. Für mich Winzling ist es natürlich eine Qual einen Karton herunter zu holen und ich überlege nun wie ich das Problem lösen soll (was mich auch zu diesem Post anregte) damit sie mal wieder sinnvoll verstaut sind.
Weiter geht das ganze dann im Schlafzimmer. Hier hatten wir ein Ivar-Regal stehen in dem vor allem Winterschuhe und Stiefel lagerten die einfach sehr viel Platz weg nehmen. Seiddem wir aber auf ein 4x4 Kallax umgestiegen sind, passen sie nichtmehr und so befinden sich hier "nur noch" 4 Paar in normalgroßen Kartons. Sie nehmen aber so viel Platz weg und sollen hier weg!
Weiter geht es im Eingangsbereich. Hier sollen auf dem kleinen Regal eigentlich immer die aktuell am meisten genutzten Schuhe (diesemal sogar von mir UND Herrn Leo) stehen. Bis auf die Hausschuhe seht ihr aber wieder nur... richtig! Meine!
Und daneben haben wir dann noch eine kleine Schuh-Schrank-Klappe. Darin befinden sich wirklich mal 2 Paar Schuhe von Herrn Leo, diverse Hausschuhe für Gäste und noch ein paar Chucks etc. von mir.
Zu guter Letzt sind in den letzten Monaten noch die größeren, häufig getragenen Schuhe von mir mit Kartons im Abstellraum auf einer Kommode gelandet. Da er sich direkt neben der Haustür befindet sind sie gut zugänglich und passten ansonsten eh nirgends mehr hin. Auf den ganzen Fotos fehlen noch diverse Stiefel die ich an allen möglichen Orten verstaut habe, was jetzt aber etwas zu viel und uninteressant wäre.
Ich vermute ihr versteht mein Problem!?
Geschätzt sind es wohl über 50 Paar Schuhe und ich nehme mir nun vor die noch fehlenden zu zeigen, dabei etwas in mich zu gehen und einige Paar auszusortieren. Wie ihr euch vorstellen könnt, trage ich die wenigsten davon wirklich regelmäßig und es müssen wirklich welche weg!
Außerdem habt ihr vermutlich meine Schuh-Wunschliste gesehen. Diese will ich nach und nach abarbeiten und muss dafür natürlich Platz schaffen. Zudem bin ich nun schon seid längerem auf dem Trip, dass ich lieber weniger "gute" Sachen haben will als uuunzählige "billige". Billig in diesem Fall von der Qualität, denn Teuer ist nicht automatisch gleich gut, wie wir ja alle wissen.
Ein ähnliches Problem besteht auch mit Taschen, die ich aber immerhin regelmäßig (mit mäßigem Erfolg) aussortiere.

Für mich habe ich nun beschlossen:
o im Jahr 2015 alle meine Schuhe zu posten!
o dabei einige auszusortieren, die ich wirklich nicht trage!
o mich beim Schuhkauf zusammenzureißen und nicht so viel zu kaufen!
o gezielt nach den diversen Wunsch-Paaren zu suchen, die ich schon seid Jahren gern hätte!
o weniger Plastik, mehr hochwertige Materialien!
o nur Schuhe kaufen/behalten die zu 100% passen!

Wie steht ihr zu dem Thema?



~-.-~

Kommentare:

  1. Ich habe drei volle Schränke mit Schuhe.Habe aber schon brav ausgemistet.wobei es immer noch zuviele sind.Echt schlimm.
    Ach und ich habe auch zwei Back-up Schuhe *lach*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, da bin ich ja beruhigt! ;D

      Löschen
    2. PS: Zeigst du auch mal deine Sammlung? ^^

      Löschen
  2. Ich habe auch viele Schuhe und trag 80% davon nicht, 5% nur an besonderen Tagen und den Rest quasi immer.
    Von Frühjahr bis Herbst trage ich: Chucks. Hin und wieder krame ich meine Lederschnürer raus. Im Hochsommer sind's Flipflops und meine einzigen flachen Sandalen. Im Winter trag ich meine 2-3 Winterstiefel. Wenn ich feiern bin oder ein Date habe, kommen halt meine Ankle Boots und das war's.
    Ich weiß leider auch, wieso ich so wenig Schuhe trage. Ich laufe in der Uni sehr viel rum und der Boden meiner Uni ist uneben. Und dann bin ich eine Frostbeule ohne Gleichen. Wenn ich im Hochsommer 7h aus dem Haus muss friere ich mir so einen ab, dass ich geschlossene Schuhe tragen muss. Mein Hörsaal ist leidern icht viel wärmer, also friere ich mir bis Feierabend einen ab.

    Ich tue mich sehr sehr schwer Schuhe zu finden weil meine Füße unterschiedlich groß und dazu noch relativ breit sind. Wenn ich dann mal welche finde, finde ich sie im Laden toll... trag sie einmal und krieg dann übelste Blasen -.- dann landen sie im Schrank und... bleiben auch da xD Ich kann mich aber nicht davon trennen, weil ich irgendwie noch die Hoffnung habe, dass sie ja doch tragbar sind. Ich find die Schuhe nämlich schön aber hrrmpf. Ich weiß einfach nicht wie ich sie tragen sollte.

    Schuh Back Ups lohnen sich nicht. Ma hat mal welche gehabt und als sie die rauskramen wollte sind sie zerfallen. War halt Kunstleder -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe meine Chucks ja auch, aber leider habe ich dieses Jahr echt wieder gemerkt wie ungesund sie für die Füße sind (wenn mn viel läuft) und deshalb meine ersten Sneaker nach bestimmt 15 Jahren gekauft! Ô.Ô
      Wie der Boden in der Uni ist uneben? WTF?
      Das Problem habe ich auch. Deshalb trage ich auch keine Pumps ohne Riegel, entweder ist einer zu eng oder einer schlappt. :/
      Und mir sind leider viele Chucks auch zu schmal. Ausserdem habe ich einen hohen Spann, sodass bei mir bis auf wenige Ausnahmen nur Schnürschuhe funktionieren.
      Mein BackUp sind übrigens diese Hier:
      http://pinkleoley.blogspot.de/2011/07/sommerlicher-schuhkauf.html
      Die habe ich ja für 10€ geschossen und eine Woche später war das letzte Paar das zufällig in meiner Größe war auf 5€ reduziert, da habe ich es auch noch mitgenommen! ^^
      Eine unendliche Odyssee das Schuhthema.

      Löschen
    2. Was ist denn mit deinen Füßen vom vielen Chucks tragen passiert? Ich hab diesen Sommer gemerkt, dass ich hin und wieder Schmerzen in der Fußmitte kriege und war mir einfach nicht sicher, wovon es kommt...
      Habe Sneaker ein gewölbtes Fußbett oder ist es das gleiche nur in andere Form xD?
      Ach, fragt mich nicht, was sich der Architekt beim Boden meiner Uni gedacht hat. Er fand das konzept der Bodenwellen wohl ganz grandios...
      Ich hab ein Paar Riemchenpumps aber die kann ich auch nicht lange tragen. Ich krieg davon Blasen am kleinen Zeh... as always :/ Ich hab echt einen Plan was ich im Sommer machen soll wenn ich mal auf ner Hochzeit oder so eingeladen bin xD Oder gar, wenn ich mal einen Bürojob kriege o_O?!
      Dass dir die Wedges mit Leoprint gefallen war klar :D Die sind auch ganz hübsch. Ich hab keine Wedges-Sandalen für den Sommer... Hab ich einfach noch nicht ausprobiert. Ich hab dieses Jahr nur ein paar Schuhe gekauft und das waren geschlossene Sneaker-Wedges (?). Eigentlich ganz hübsch aber ich hab da die Wahl zwischen dünne Socken tragen und Blasne kriege oder Überstehende Socken tragen und keine Blasen kriegen was dann natürlich doof aussieht. Arghs!
      Glaubst du eigentlich daran dass sich Schuhe dem Fuß anpassen?!!

      Löschen
    3. Gemekt habe ich da eigentlich nix negatives, aber wenn ich meine Sicherheitsschuhe (die haben ein gutes Fußbett) trage, habe ich immer wieder gemerkt, das ich locker 9 Stunden laufen kann bis mir die Füße langsam weh tun, bei Chucks war das oft schon nach 1-2 Stunden der Fall.
      Ausserdem sind mir Chucks vorne häufig etwas zu eng sodass ich mir Blasen laufe oder es beim Ausziehen total die Befreiung ist. Deshalb habe ich mich eben entschieden Sneaker mit gutem Fußbett zu kaufen die vorne schön breit sind.
      Meine Chucks und anderen Billigschuhe sind innen einfach flach. Turnschuhe und (zumindest die "guten") Sneaker haben ein ausgeformtes, eine Wölbung für den inneren Fußteil und ein bisschen den Rest an den Zehen und so. Ich habe das Gefühl, dass sie den Fuß etwas entlasten weil sie die Mitte unterstützen und ein recht dickes Bett haben sodass man weicher läuft.
      Eigentlich bräuchte ich auch Einlagen, weil ich einen Sen-Spreiz-Fuß habe. Was auch immer das sein soll, aber ein Orthopäde hat mir das mal gesagt.
      OMG!!! Ich habe da gerade gegooglet und meine Oma hat das - ich weiß wie ihre üße aussehen. Ich sollte mir wirklich Einlagen besorgen wenn ich Chucks trage! Ô.Ô Kein Wunder, dass mir die Füße sonst weh tun.
      http://www.die-fussexperten.de/fussbeschwerden/spreizfuss-senkfuss-und-senk-spreizfuss.html
      Könnte bei dir vielleicht etwas ähnliches sein mit dem Schmerz?
      Ich glaube, dass sich Lederschuhe ein wenig dem Fuß anpassen und dass man daran wie die Sohle abgelaufen ist sieht ob/wie schief man läuft ;)

      Löschen
    4. Bei mir macht sich das erst so nach 4-5 km bemerkbar... Die lauf ich aber halt nicht jeden Tag. Ich hab nicht wirklich verstanden, wieso die meisten Schuhe kein Fußbett haben! Noch nicht einmal teurere Lederschuhe von Gabor oder so haben so etwas. Aber gut zu wissen, dass Sneaker tatsächlich noch ein Fußbett haben. Vielleicht kauf ich mir nächstes Jahr statt Chucks einfach mal Sneaker?!! Es ist aber echt nicht einfach schöne zu finden denn ich find schwarz und weiß beide an mir total hässlich.
      Chucks sind wie gemacht für meine Fußbreite. Enger darfs aber echt nicht sein xD
      Mmmh also meine Fußform sieht noch recht normal aus. Ich hab auch noch diese Kuhle. Ich weiß nur, dass ich dezent nach außen gehe. Ich habe versucht mich umzugewöhnen abe dann tun die Knie weh also xD

      Löschen
    5. Ich verstehe es auch nicht, kann ja niemals schaden, oder? Also ein ausgeformtes Fußbett!?
      Wie wäre es mit den Handball Spezial von adidas? Bin ein kleiner adidas-Liebhaber, merkt man kaum, oder? ;D
      http://www.adidas.de/spezial
      Die gibts in einigen Farben. Was ich aber auch ganz cool finde ist, dass man sich viele adidas in Farbe und Material selbst aussuchen kann! Werde ich vielleicht irgendwann mal machen.
      Werde demnächst zum Orthopädischen... Keine Ahnung, die Läden die sowas halt verkaufen gehen und mir Einlagen für die Chucks etc. holen!

      Löschen
    6. Bei adidas stört mich halt dass deren Logo immer so voll fett drauf ist :D Ich will ja nicht Werbung laufen für die :-D Nike is da nicht viel besser. Aber puuh wieso kosten die Schuhe heutzutage 80+€?!!!

      Löschen
    7. Na die haben ja früher auch 150DM+ gekostet, da war ich positiv überrascht, dass es nciht 120€+ sind!
      Finde ich nciht schlimm, habe eh immer Hose drüber und die typischen Formen etc. erkennt man sowieso - egal ob man das Logo sieht oder nciht.

      Löschen
  3. Bin ich froh, dass ich mit Schuhgröße 43 keine schönen Schuhe finde :-) Sonst hätte ich wohl auch 50 und mehr...XD
    Ich finde Backups gar keine schlechte Idee, wenn man Probleme damit hat passende Schuhe zu finden! (wenn man es sich leisten kann) Ich wünschte, ich hätte eins von meinen Lieblingsstiefeln, denn solche gibt es nicht mehr, aber wenn die mal hin sind....HEULLLL
    Da sie aber fast 90€ gekostet haben, hätte ich mir ein Backup garnicht leisten können :-(
    LG und XOX

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja: Muddie heißt jetzt Frau Sowieso (Dank Google Plus und Faulheit, das alte Profil zu speichern)

    AntwortenLöschen