Sonntag, 7. Juni 2015

13. Bestandsaufnahme (Duschgel, Cremes etc.) im Juno 2015

An diesem kleinen Projekt sitze ich jetzt seit 3 Jahren und bin der Meinung meine Zahlen und vor allem mein Kaufverhalten gut in den Griff bekommen zu haben! Deshalb habe ich beschlossen, dass dies mein vorerst letzter Post zu dem Thema sein soll. Wen meine Zahlen interessieren, der kann gerne jederzeit oben auf die entsprechende Seite gehen und sieht sie dort für alle Bereiche und sogar noch die einzelnen Produkte. Mir hat das Ganze viel Spaß gemacht und ich habe auch meine Lektion gelernt. Natürlich werde ich immer mal wieder ein Produkt hamstern, aber im Großen und Ganzen denke ich nicht, dass ich nochmal Duschgel oä. im zweistelligen Bereich haben werde! Jetzt aber auf zur letzten Zählung:
  
Hier die bisherigen 12 Zählungen:
Juni  '12

Und nun die aktuellen Zahlen:
(Stand vom 06.'12/ ... /03.'15) 06.'15 / Differenz nach 3 Monaten!
   
 Duschgel: (20/14/17/22/18/17/13/9/5/4/4/3) 5 / +2
Es war ein Auf und Ab, aber seit über einem Jahr habe ich mein Maximum von 5 Stück nichtmehr überschritten und somit bin ich wirklich vorangekommen. Mit Blick auf die vergangenen Jahre, stelle ich fest, dass ich ca. 1 Duschgel je Monat verbrauche und gerne ein paar unterschiedliche zur Auswahl habe, die ich je nach meiner aktuellen Laune nutzen mag. Ich liebe in diesem Bereich die Abwechslung und muss zugeben, dass mir fehlende ansprechende Düfte aktuell definitiv dabei helfen, nicht mehr zu kaufen.

Körperpeeling: (6/6/6/5/4/5/5/6/4/4/4/3) 3 / =
Um Ehrlich zu sein, bin ich mir nicht sicher ob das Lush-Peeling immernoch der Rest des Stücks ist, dass ich 2012 schon zeigte! Ô.Ô Aus irgendeinem Grund nutze ich Peelings Phasenweise viel und dann mal wieder garnicht. Woran das liegt, kann ich garnicht sagen, aber mir fällt es einfach selbst auf. Dieses dumme (toll, aber fast schon ZU ergiebige) Lush-Zeug muss ich wirklich mal leer bekommen und werde ich vermutlich erstmal nicht nachkaufen. Da Balea das ButtermilkLemon wieder ins Sortiment nimmt, werde ich mich da vermutlich austoben. Langfristig genieße ich Peelings mittlerweile mehr und nutze sie auch ganz gut aber mehr als 2-3 pro Jahr bekomme ich nicht weg.
Körperlotion: (13/13/11/10/9/6/4/5/3/3/4/2) 2 / =
Je nach Jahreszeit nutze ich doch gern und regelmäßig eine Lotion und davon so 3-5 im Jahr schätze ich. Deshalb möchte ich eigentlich unter 3 Stück bleiben, was mir auch ganz gut gelingen sollte, denn ich habe über die Zeit doch immer nur reduziert und extrem wenig nachgekauft. Die Balea Creme-Öl, die ihr hier seht, ist wirklich meine meist-gekaufte, denn davon habe ich mindestens eine pro Jahr geleert. Solange es sie gibt, werde ich sie auch immer da haben, dann vielleicht noch eine mit einem anderen Duft und das reicht mir dann auch eigentlich.
Körperbutter: (11/10/12/16/18/18/12/7/5/5/6/5) 4 / -1
Dieses Thema ist da schon deutlich komplizierter! Die Teilchen sind einfach sooo ergiebig und die Potte meist sooo groß! Meine Tops, die ich aber immer wieder nachkaufen möchte, sind die Soap+Glory und alverde Macadamianuss. ansonsten mag ich eben diesen cremigen Zitrusduft gerne und auch den Florena aus der Sheabutterreihe. Mal sehen was es da dauerhaft bei mir wird, aber ihr werdet es ja bei meinen Einkäufen sehen! Mehr als 3 Pötte brauche ich hier aber eigentlich auch wirklich nicht. Die eine RighteousButter ist übrigens halbleer, denn ich arbeite nach wie vor an ihr.

Handcreme: (8/10/12/14/12/7/6/6/3/3/2/4) 5 / +1
Hier habe ich dieses Mal ein kleines bisschen geschummelt, denn ich wollte mir meine Zahlen nicht kaputt machen. :D Eigentlich habe ich nämlich gerade 2 von den Florenas da, aber in der einen ist nur noch so ein mini Rest drin, dass ich hier nur das BackUp zähle. Bett, Bad, Schreibtisch, Handtasche, Auto - jeweils eine und schwupps, habe ich fünf Stück zusammen. Weniger werden es bei mir also dauerhaft nicht werden, aber das ist für mich völlig in Ordnung. Meist greife ich im Winter bei den LEs zu und verbrauche sie dann übers Jahr. Damit bin ich zufrieden und nur auch meine Florena mag ich wirklich nicht verzichten.

Fußpflege: (9/8/6/5/5/4/3/2/3/3/4/3) 3 / =
Diese Produktgruppe habe ich ja wirklich schnell und nachhaltig in den Griff bekommen. Ich bin vernarrt in die Butter von alverde und dazu brauche ich noch wenigstens ein Fußdeo und damit bin ich glücklich und meine Füße auch.
Lippenpflege: (8/9/8/12/12/11/10/5/6/7/6/3) 2 / -1
Dagegen ist das hier etwas mit dem ich wirklich eeewig gekämpft habe und nur dagegen ankam, weil ich die meisten Produkte zweckentfremdet oder weggegeben habe. Ich nutze wirklich wenig Lippenpflege, am liebsten einmal morgens, einmal abends und wenn es ein gutes Produkt ist, dann reicht mir das. Das BodyShop-Teil werde ich wohl bald entsorgen müssen, denn es verändert den Geruch und das YR-Ding ist recht neu und in meiner Handtasche dabei. Zu hause werde ich erstmal pure Sheabutter für die Lippen nutzen und dann mal sehen, für unterwegs brauche ich aber wirklich nur einen Stift und kann mir nicht vorstellen nochmal so viel Zeug anzuhäufen!

Deo: (14/14/12/12/10/11/10/8/7/6/5/7) 9 / +2
Na, ich und meine Düfte, das dürftet ihr ja langsam wissen! Die Fünf angestrebten sind mir persönlich einfach zu wenig und ich werde vermutlich immer mehr da haben. Da ich sie aber alle nutze, möchte ich lediglich darauf achten, dass ich kein Teil über Jahre mitschleppe, sondern alle regelmäßig leere und dann können es von mir aus auch ruhig 9 sein, wie aktuell, aber ich möchte den 2-stelligen Bereich dann doch meiden. Somit ist es auch in dieser Gruppe für mich ein Erfolg, denn ich weiß jetzt recht genau was ich haben möchte und womit ich mich wohlfühle und womit nicht.

Parfum: (44/44/41/42/32/27/25/24/25/23/22/22) 18 / -4
Als letztes jetzt noch die Parfums. Auch hier habe ich meine Sammlung mehr als halbiert und bin aktuell auf einem Stand an dem ich nur noch wenige Exemplare wirklich aufbrauchen will und die meisten sind dann Teile die ich immer wieder nachkaufen würde, wenn es ginge. Ich kann mir gut vorstellen dauerhaft 10-20 Parfums zu haben, denn ich brauche im Schnitt ~15ml pro Monat auf und habe eher kleine Parfums als große.

Fazit:
Aus Spaß habe ich nochmal die Summen zusammen getragen um etwas die Realität abzubilden:
   133 / 128 / 125 / 128 / 120 // 106 / 88 / 72 / 61 // 58 / 57 / 52 / 51
 Wenn man die Zahlen in Summe sieht, wird es nochmal deutlicher wie viel wirklich passiert ist! Natürlich habe ich nur die Produktgruppen mit in dieses Projekt genommen, bei denen ich (für meinen Geschmack) problematische Mengen hatte, deshalb konnten die Bestände überhaupt so weit schrumpfen. Es ist nahezu ein Drittel von meinen ursprünglichen Mengen übrig, wobei (bis auf das Parfum) eigentlich alle Produkte ersetzt wurden und nix mehr von den ursprünglichen Stücken übrig ist. Im ersten Jahr ist nicht so viel passiert, da musste ich erstmal lernen zu nutzen und mein Kaufverhalten in den Griff zu bekommen, aber im zweiten Jahr ging es dann richtig los und ich habe meinen Bestand halbiert! Im letzten Jahr war es eher noch ein Feinschliff und hier stehe ich nun.
 Bei den dekorativen Produkten werde ich das wohl niemals so hinbekommen, aber die sind für mich auch unproblematischer, denn sie nehmen nicht so viel Platz weg und mit einer großen Sammlung fühle ich mich dort deutlich wohler als bei diesen Reinigungs-  und Pflegeprodukten!

EDIT:
Wenn ihr jemand anderem bei seiner Reise durch die Bestände zuschauen wollt, dann tut das gern hier bei because of you, denn sie hat gerade begonnen und es wird bald das erste Update geben!
  
Was machen eure Bestände?
Verlinkt eure Zählungen gerne, dann können wir mal bei euch vorbei schauen! ;)
  
  
  
~-.-~

Kommentare:

  1. Interessant die Entwicklung über so einen langen Zeitraum mitzuverfolgen. Vor allem finde ich es klasse, dass du nun in allen Bereichen weißt was du brauchst und magst und daher wohl auch in Zukunft sinnlose Fehlkäufe vermieden bleiben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und vor allem dieses stumpfe Kaufen, denn das war ja eigentlich das größte Problem ;)

      Löschen
  2. Dein vorerst letzter Post in dem Bereich? Wie kannst du nur o_O Ich find diese Posts total interessant da sieht man nämlich mal was sich da tut. Ich würd schon gerne eine Zählung am Jahresende sehen... Aber gut wenn es hier nur um die Bereiche geht, die du in den grünen Bereich rücken wolltest ann ich es verstehen.

    7 Duschgels sind viel aber wenn du jeden Monat eines aufbrauchst ist es wieder halbwegs okay.
    Ich weiß auch noch nicht wie ich das mit den Duschgelen in Zukunft handhaben soll. Ich will nicht mehr so viel auf Einmal kaufen, andererseits find ich die Yves Rocher Wintereditionen für die kalten Monate vom Geruch sehr ansprechend (wobei ich nie wieder mehr schokoladen Duschgel kaufen werde weil das an meiner Haut einfach komisch riecht!). Im Sommer brauch ich andere Düfte aber wenn man dann 5 Flaschen zuhause rumstehen hat, will man sich nix weiteres kaufen. Ich finds doof, dass es die interesanten Düfte dauerhaft gibt, sonst würd ich mir Duschgels nur nach Lust und Laune kaufen. Fest steht dass ich nach den ganzen Fruchtbomben richtig Lust auf einen 0815 cremigen Duft hab xD

    Dein Bestand an Peelings und Körperlotionen sieht doch wunderbar aus!
    Das Peeling das ich haben möchte wird und wird nicht runtergesetzt. Ich bleibe hartnäckig und behalte es im Auge. Mir sind 16€ für ein Peeling einfach zu viel Geld gerade weil ich so etwas selten nutze. Gnarf!
    Das Balea Creme Öl Zeugs hab ich auch 2x im Haus gehabt. Vom Preis / Leistungsverhältnis war es okay, aber es zählt nicht zu meinen Lieblinglingen weil das Öl bei mir total mies eingezogen ist und der Marulanussduft an meiner Haut ganz eklig wird xD Ich nutz zur Zeit diese Lotion ohne diesen Nussduft und die gefällt mir viel besser. Bodybutter benutz ich aus gutem Grund nicht...

    Blogger haben mich damals massiv mit Lippenpflege und Handcreme angesteckt. Ich musste feststellen dass beide Produkte bei mir mehr Ärger als Freude bereite haben. Ich brauch nicht mehr als 1-2 Lippenpflegestifte - Diese zu finden ist mit meinen Allergien echt schwierig aber ich bin für dieses Jahr noch bedient. Ich schein das Produkt Handcreme i.A. nicht mehr zu vertrage und komme besser klar seit ich es nicht mehr benutze. Meine letzet Handcreme habe ich vor ca. einem Jahr benutzt und ich vermisse dieses Produkt nicht. Wenn meine Hände extrem trocken sind, benutz ich meine Bodylotion oder mach mir ne Ölpackung, dann hab ich ne Woche Ruhe. Seit ich meien Hände nicht regelmäßig eincreme werden sie kaum noch trocken.
    Ok wenn deine Handcremes eh total verstreut sind ist es in Ordnung 5 Stück zu haben. Es fällt mir mittlerweile schwer nachzuvollziehen wieso manche Menschen Lippenpflegen häufen. So lecker schmecken die nicht und die Pflegewirkung der meisten Stifte ist mehr schlecht als recht ^^

    Uuuh 9 Deos. Find ich etwas viel aber wenns dir um den Duft geht bzw. um die Kombination mit deinen vielen Parfüms kann ich vertsehen dass du etwas mehr hast als "normal". Mir reicht ein Deo, vllt noch ein zweites wenn man viel unterwegs ist... Ich finds aber gar nicht so wild 15 Parfüms zu haben wenn man sie wirklich oft und gerne nutzt.

    Es freut mich dass du im großen und ganzen die Menge der problematischen Bereiche gedrittelt hast. Mein Pflegebestand ist (bis auf Duschgel) im grünen Bereich. Bei der Kosmetik hab ich leider immer noch zwei, drei Bereiche wo ich definitiv zu viel habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir schon vorstellen noch einmal im Jahr oder so zu zeigen wie es ausschaut. Mal sehen, ich denke das wird sich ergeben ;)

      Wieso 7 Duschgels? Jetzt bin ich verwirrt -.-
      Mir geht es auch immer wieder so, dass ich was neutrales will, deshalb bin ich ja so traurig, dass es meinen Liebling von Florena ncihtmehr gibt! *schnief*
      Wenn mich wirklich mal wieder ein Duft richtig interessiert, dann werde ich vermutlich kaufen, aber die letzte Zeit hatte ich eher Probleme was zu finden das mir gefällt.

      Bei Peelings ist das Lush echt eine Lebensaufgabe! Das ist immernoch der Rest von dem Stück, dass ich 2011 gekauft habe und dabei nutze ich es regelmäßig! Kaufen werde ich mir auf jeden Falll das ButtermilkLemon!
      Welches Peeling hast du denn im Auge? BodyShop?

      Bei Lotionen bin ich ganz glücklich, aber ich werde die echt nur noch im Pumpspender ntuzen, weil mir das sonst echt auf die Nerven geht mit den Tuben!

      Und die Buttern sind immernoch problematisch, denn die Zuckerschnute läuft im Herbst ab und die eine Soap&Glory ist es schon. Nun muss ich wirklich zusehen, dass ich sie leeren kann bevor sie kippen. Wirklich ergiebig das Zeug! ^^

      Ich hatte damals in jeder Habdtasche einen verdammten Labello und immer wenn ich einen brauchte, hab ich ihn nicht gefunden, also neu gekauft. So kamen meine Zahlen zusammen als ich dann mal alle meine haschen ausgeleert habe. Seitdem ich keinen Labello uä., sondern wirklich pflegende Produkte nutze, brauche ich witziger Weise für unterwegs eigentlich kein Produkt mehr. Da kann man mal sehen...

      Mit Düften bin ich ja etwas anders als die meisten, das ist und allen klar ^^ Wie du schon sagst: Man muss den Kram eben nutzen und bei Deo tue ich das auf jeden Fall und bei Parfum wweder ich nach und nach die älteren aufbrauchen und schauen was nachrücken darf. Das wird sich aber ergeben, wenn ich mal was tolles finde, es muss nicht unbedingt für alles etwas nachrücken. Nur nach einem neuen Lieblings-/Signaturduft muss ich mich umsehen *wein*

      Wieviel Duschgel hast du denn aktuell, dass es dir zu viel ist?
      Und bei dekorativem vermute ich, dass dich auch eher Lippenstifte von der Menge stören?

      LG :)

      Löschen
  3. Oh da hab ich deine Zahl bei den Duschgels falsch interpretiert, sorry! Bei dir stand 5 +2 deswegen dachte ich das wären 7. Ich weiß gar nicht mehr was für Duschgels es bei DM gibt. Die meisten Balea Sorten interessieren mich kaum. Die Dove waren früher mal gut und "lecker", mittlerweile riechen alle Sorten nur noch nach Seife. Uarghs!

    Da ich ziemlich viele Peelings überhaupt nicht vertragen habe steht immer noch das von The Body Shop auf der Liste. Immer wenns Rabatt oder Aktionen gibt ist es aus dem Rabatt ausgeschlossen >.<

    Ich hatte bislang nur eine Lotion im Pumpspender. Ich fand die zm Lagern und mitnehmen ziemlich blöd aber sonst fand ich die Idee mit dem Pumpspender gar nicht so schlecht, weil man sich mit fettigen Fingern die Tube nicht so dreckig macht. Bei so wenig Lotion die ich benutze, is mir das schnurz obs ne Tube ist oder nicht... Hauptsache ich vertrags xD

    Von all den Labello Stiften, die ich hatte, haben mir nur zwei Sorten gefallen: Kirsche und Granatapfel, daber definitiv mehr wegen dem Duft als wegen der Pflege. Die meisten No Name Produkte schmecken nach Traubenzucker und geben wenig Substanz ab. Die Lip Smacker gehen einem geschmacklich auf Dauer auf den Keks. Auch die werden nicht nochmal einziehen.
    Ich hab das Gefühl dass das Zeug süchtig macht. Nutzt man es, werden die Lippen trockener und dann trägt mans nochmal auf usw. Ich ör aber oft dass disee Gegenstände gern in der Handtasche verschwinden xD Seit ich eine Allergie dagegen entwickelt habe, hab ich eh keine große Auswahl mehr an Farben und Düften. Ich nutz die Stifte nur noch wenn meine LIppen wirklich spröde sind (und nix anderes drauf kann) oder wenn ich auf den Lippenstift entfernen muss und keinen Entferner dabei habe. Deswegen halten so Stifte bei mir fast ein Jahr.

    Meinen Signaturduft hab ich bis heute nicht gefunden. Die Yves Rocher Kirsche ist geau mein Ding aber eigentlich ist es kein Parfüm sondern "süßes Fruchtwasser" ;D Wenn ich ehrlich bin weiß ich gar nicht ob es den überhaupt gibt. Ich schwimm hier noch in Düften und frag mich eh ob ich die geleert kriege bevor die kippen. ich nutz ja relativ wenig weil mir meistens nicht nach Parfüm ist...

    Meine schlaue Liste verrät, dass ich z.Zt 4 Fullsize Duschgele und 2 Mini Duschgele hab. Es ist für meinen Geschmack zu viel. Ich wär mit zwei schon vollkommen zufrieden und würde 4 Stück nur noch tolerieren, wenn es wirklich besondere Düfte sind.

    Jepp, ich finde die Anzahl meiner Lippenstifte etwas bedenklich. Die liegt z.Zt bei 20, angepeilt sind 6. Ich stelle immer wieder fest wie selten ich dunkle und knallige Farben trage und bin kurz davor mir solche Farben gar nicht mehr nachzukaufen. Aber das ist nicht der einzige Bereich bei dem es Hakt. Ich hab auch zu viel Lipgloss (16 Stück) und würde die Anzahl meiner Nagellacke (80) dauerhaft halbieren. An manchen Tagen belastet mich auch die Anzahl meier Lidschatten (132) , aber ich bin an den Punkt angelangt wo ich mich von nix trennen kann. Es gibt viele Farben, die ich schön finde aber kein zweites Mal brauchen werde. Weggeben würd ich sie nicht, denn ich genieß es irgendwie schon dass ich sie (noch) habe. Wenn ich die geliebten Farben von manchen Paletten leer kriege, werden ei npaar ungeliebte Farben für immer gehen. Als Monos besitze ich nix mehr was ich hässlich finde. Es kann trotzdem passieren dass der ein oder andere Lidschatten oder Nagellack nach und nach aussortiert wird, wenn mir die Farbe auf den Keks geht oder die Qualität zu schlecht ist um mit ihr dauerhaft zu arbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, ich war schon echt irritiert und habe geschaut womit du das Duschgel verwechselt haben könntest XD
      Dove riecht total nach Kernseife finde ich. Bah

      Ich fülle die Lotionen jetzt in die Balea-Handcreme-Pumpspender-Verpackung um. Deshalb hatte ich die ja damals gekauft und es funktioniert super! Bleibt auch nur ein kleiner Kleks drin. Habe das Teil gerade wieder ausgewaschen und als nächstes kommt die AldoVandini da rein.

      Na dann hast du mit Duschgel ja noch ein bisschen vor dir, aber ich vermute, dass du auch ein großes je Monat wegbekommst?
      Ich muss jetzt echt erstmal meine Peelings aufbrauchen und das Sagrotan mache ich nebenbei auch noch leer, da ist nur noch ein Finger breit drin.
      Muss demnächst mal wieder zu dm und Rossmann, mal sehen was ich dann so mitnehmen werde, die Liste ist lang ^^

      Bei den cremigen und flüssigen Produkten will ich auch unbedingt von den Mengen runter, aber da geht es mir wie dir: Aussortiert habe ich was ging und den Rest muss ich jetzt aufbrauchen. Ich hoffe wirklich, dass ich mit den Lippis endlich mal vorankomme! -.-
      Allgemein bin ich gespannt wie ich mit dem Aufbrauchprojekt so vorankomme, aber vermutlich werde ich dem ein oder anderen bald überdrüssig und haue es einfach weg!

      Löschen
    2. Nope. Duschgel hält bei mir 3-4 Monate. Ich kann davon nicht viel benutzen und darf es nicht täglich benutzen. Theoretisch dürfte ich gar kein Duschgel benutzen, aber da ich auf Seife noch viel krasser reagiere dann halt so.

      Meine derzeitige Einkaufsliste ist auch wieder lang geworden. Ich denke, ich werd auch schon Concealer mitnehmen, dann brauch ich nächsten Monat nicht wieder losziehen.

      Ich glaube auch dass wir in zwei, drei Jahren von so manchen Produkten genug haben und sie einfach weggeben oder in die Tonne kloppen. Oder ein Großteil unserer verderblichen Produkte geht kaputt. Das wär natürlich fatal aber ne Lektion fürs Leben xD

      Löschen
    3. Urgs, ok, dann macht so viel Duschgel bei dir echt keinen Sinn. Ich will nicht mehr da haben als ich innerhalb des MDH aufbrauchen kann und am besten inenrhalb von 6 Monaten.

      Vermutlich werde ich diese Woche noch einkaufen gehen (Drogerie) und dann kommt am Wochenende ein haul. Mal sehen wie viel es wirklich wird, manche Sachen werde ich bestimmt wieder vergessen oder sie gefallen mir live dann doch nciht.

      Da gebe ich dir definitiv recht und deshalb werde ich nach meinem Projekt auch meine Lieblingsprodukte rauskramen. Einige sind ja dabei, aber eben auch viele nciht.

      Löschen
    4. Zum Glück ist mir noch kein Duschgel gekippt und ich hab einige Exemplare schon seit fast 3 Jahren im Schrank. Ich werd sie aufbrauchen. Vielleicht werd ich mir zu Weihnachten etwas von Yves Rocher kaufen (falls mir die Duftsorte zusagt!), aber sonst ist die Devise lieber weniger kaufen und dafür leckere Düfte auf die man gerade Bock hat. Nach 2x Apfelduschgel hab ich absolut keine Lust mehr auf meine zwei restlichen Apfelduschgels...

      Ich bin gespannt wie gut ich mit meinem Projekt voran komme. Leider hab ich noch einige offene Lippenstifte und Lipglosse vor mir... Aber zumindest im Bereich Nagellack kann ich Ende des Jahres auf jeden Fall Produkte rauskramen die ich richtig gerne nutzen möchte und nicht des Aufbrauchens wegen.

      Löschen
    5. Das ist immer die Gefahr mit dem Bunkern, besonders bei Duftsachen, aber auch bei dekorativem: Dass sich der Gescchmack ändert oder man es irgendwann einfach nichtmehr sehen kann. Deshalb habe ich auch fast alle meine BackUps abgegeben. Es macht einfach keinen Sinn.

      An Lacken will ich auch auf jeden Fall die nutzen auf die ich aktuell Lust habe neben denen aus dem Projekt, aber bei Lippis versteife ich mich erstmal auf die 4 Todeskandidaten. Mal sehen wie ich das danach handhaben werde, das weiß ich noch nciht so genau.

      Löschen
    6. Das Aufgeben von Back Ups find ich sehr vernünftig! Es gibt nur gaaaanz wenig Produkte wo ich den Kauf von Back Ups nicht bereut habe aber meistens hat sich mein geschmack dann doch verändert.

      Lipsticks on death row. Das ist ja mal ein schöner Titel für nen Thriller xD

      Löschen
    7. Interessant, dass ich nciht die einzige bin die diese Erfahrung gemacht hat!

      XDDD du solltest dir den Namen sichern :D

      Löschen
  4. Schaade dass deine Reihe zu Ende geht, ich finde diese Updates nämlich sehr interessant! :)
    Ich finde deine Zahlen mittlerweile sehr vorbildlich und da macht es meiner Meinung nach überhaupt nichts wenn es übers Jahr mal Schwankungen gibt. Ich finde es auch normal, dass man seine kleine "Schwachstelle" hat und wie du bspw. stets mehrere Deos und Düfte zu Hause haben möchte.
    Wow wenn ich mir so die Summen ansehen, da kannst du echt stolz auf dich sein. Da hat sich eindeutig was gemacht :)
    Bei mir folgt bald die zweite Bestandsaufnahme und ich bin noch nicht sicher ob es besser aussieht als bei der ersten oder nicht ^^ Ich bin aber gespannt ob ich im Verlauf der Zeit auch eine solche Veränderung wie du feststellen werde.
    ich lass dir mal den Link zur ersten da falls es dich interessiert: http://seulement-toi-et-moi.blogspot.ch/2015/04/bestandsaufnahme-april-15-xxl-bilderflut.html
    Liebe Grüsse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ^^
      Bin sehr gespannt was sich bei dir getan hat und muss auch direkt deine erte Zählung nachholen! Bin dieses Semester wirklich überhaupt nicht dazu gekommen auf anderen Blogs zuschmökern. :(
      Danke für den Link und da werde ich direkt mal schauen.
      Wäre es dir recht, wenn ich es hier im Post verlinke?
      LG :)

      Löschen
    2. Kein Ding, ich habe zwischendurch in der Unizeit auch weniger Zeit zum kommentieren :)
      Danke für deinen Kommentar, ich bin gespannt ob es sich auch so gut emtwickeln wird wie bei dir ^^
      Ja, das darfst du gerne machen, ich würde mich freuen :)
      LG :)

      Löschen
    3. So, getan!
      Da bin ich auch gespannt. Und vor allem ob du bei deinem ersten Update mehr oder weniger hast! :D
      LG :)

      Löschen