Dienstag, 21. Juni 2011

Was zum Lachen: Mein erster Selbstbräunungsversuch!

Hey ihr Süßen!
Ich wollte euch heute mal wieder an etwas teilhaben lassen und hoffe, dass es euch etwas den Tag versüßst!

Ich bin ja sehr blass und mag es nicht mit kalkweissen Beinen im Rock rumzulaufen und wollte nun zum ersten Mal einen Selbstbräuner versuchen.
Natürlich habe ich mich auf Blogs und YouTube schlau gemacht was alles zu beachten ist und welchen ich nutzen möchte.
Mein Wahl fiel auf die Selbstbräunungslotion von alverde (200ml für ca.3€), weil es hieß sie würde langsam, leicht und natürlich bräunen.
Weil ich sehen wollte wieviel das wirklich bringt, wollte ich es erst einige Male an einem Bein probieren um einen direkten Vergleich zu haben. 

Also wurden meine Beine brav gepeelt und eins (das Knie aussparend) möglichst gleichmäßg mit der Lotion eingerieben.
Am nächsten Tag nix zu sehen.
Also nochmal das ganze und am nächsten Tag hat man wirklich eine leichte Färbung erahnen können. 
Beim 3. Mal ist leider etwas zu viel aus der Flasche gekommen, aber da es ja bisher auch kaum etwas gebracht hatte, habe ich alles auf das Bein gerieben und war dabei auch nichtmehr so sorgfältig, weil bisher eh kaum zu sehen war - bisher!
Denn als ich darauf am nächsten Morgen meine Beine begutachtete, habe ich nach kurzem Stutzen erstmal einen Lachanfall bekommen bei dem Anblick der sich mir bot und den ich nun mal mit euch teilen möchte: 
Ihr könnt die Fotos durch Klicken größer sehen!

Im Vergleich:
Das Knie:

Der Übergang zum Fuß:
xD xD xD
Wie der Fleck auf den Fuß gekommen ist weiß ich auch nicht, aber das ganze war mir eine Lehre und ich werde nun wieder sparsamer mit der Lotion umgehen!
Die Bräune war nach einigen Tagen übrigens wieder verschwunden, sodass ich wieder von vorn anfangen konnte.


Erzählt mir doch mal von euren Selbstbräunungserfahrungen!


Wünsche euch noch ein schönes, sonniges Wochenende!
=)


~-.-~

Kommentare:

  1. Ich hatte mir mal diese Holiday Skin von Bebe draufgeschmirt und dachte auch " aaach ist ech so leicht, schmierste irgendwie drauf..." ja gesch***** ich hatte 2 richtig dicke streifen auf dem Schienenbein. Das beste war noch das ich meiner Freundin davon erzählte und sagte " ey guck mal, voll toll, hab isch Bräunungscreme ..." und führe der das elend vor ohne vorher selbst zu sehen das es total bescheiden aussah :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mal so ne Bodylotion von Dove ausprobiert, wo auch Selbstbräuner drin ist... und man kriegt davon wirklich allmählich Farbe und es wird nicht so schnell unregelmäßig. Ich habe auch immer das Knie ausgespart.
    Ich habe montags angefangen und mir jeden Abend die Beine damit eingekremt. Das war zu einer Zeit, als es noch nicht morgens so früh und abends so lange hell war, ergo habe ich meine Beine ein paar Tage nur im Kunstlicht gesehen. Als ich sie dann am Wochenende bei Tageslicht begutachtet habe, habe ich erst bemerkt dass meine Beine gut Farbe angenommen hatten, meine Füße und Knie allerdings nciht. Das sah dann ungefähr so schön aus wie bei dir, nur dass ich praktisch die ganzen Beine eingekremt habe und dann so einen großen, hellen Fleck auf den Knien hatte - höchst ästhetisch!
    Da ich am Montag allerdings Sport hatte (bei Tageslicht) und die lange Sporthose in der Wäsche war, musste ich das so schnell wie möglich beseitigen!
    Also erstmal ohne Rücksicht auf Verluste wie eine Verrückte gepeelt und rasiert. Ich sah dann meine Fake-Bräune im Abfluss davonschwimmen (im wahrsten Sinne des Wortes!) und hatte wieder leichenblasse, aber wenigstens GLEICHMÄßIGE Beine :D

    AntwortenLöschen
  3. lustige flecken haste da ;)

    ich finds für den ständigen gebrauch auch zu umständlich... aber gelegentlich benutze ich die lotion doch ganz gerne. ich benutzte sie maximal 2 mal nacheinander, dann ists mir dunkel genug :D

    AntwortenLöschen
  4. muahaha ja deine beine sahen echt cool aus :)
    sag mal, kannst du meinen blog noch normal erreichen? teset das mal, ob du über einen alten kommentar von mir noch auf meinen blog kommst und so... danke!!

    AntwortenLöschen
  5. jeder hat am anfang so seine probleme.
    ich peele meinen körper vorher, natürlich muss man auch haarfrei sein.

    ich benutze immer einen spray und nicht die lotion. weil diese bei mir schneller einziehen.
    dann muss man aufpassen und den körper wirklich gründlich eincremen und keine stelle auslassen. man braucht schon zeit dafür in 5 min ist es nicht gemacht.

    nachdem die creme eingezogen ist, creme ist den körper mit einer ganz normalen bodylotion ein.

    hab mit dieser Prozedur jetzt gute ergebnisse.

    lg
    Majka

    AntwortenLöschen
  6. ich hab auch nur schlechte Erfahrungen gemacht -.-

    AntwortenLöschen