Donnerstag, 21. März 2013

[Buchreview] die "Sookie Stackhouse"-Reihe

Wie ihr vielleicht wisst ist die Sookie Stackhouse-Reihe die Vorlage für die Fernsehserie "True Blood" gewesen.Die habe ich nie gesehen und kann von daher nix dazu sagen oder vergleichen.

Geschrieben wurde die Serie von Charlaine Harris.
Von dieser Autorin habe ich schon einiges gelesen und finde ihre Bücher alle spannend und witzig geschrieben.
Zwar sind es "Frauenbücher" mit einer Portion Liebesgeschichte, aber keineswegs übertrieben schnulzig und nicht unbedingt jederzeit mit HappyEnd und "Friede, Freude, Eierkuchen"!

Hier einmal eine kurze Beschreibung von Wikipedia:
"Die Hauptfigur ist Sookie Stackhouse, eine Kellnerin mit telepathischen Fähigkeiten, die in der Kleinstadt Bon Temps lebt.
Als in Japan das Blutersatzmittel True Blood erfunden wird, geht die Gesellschaft der Vampire mit ihrer Existenz an die Öffentlichkeit und will nun, da True Blood ihren Hunger auf Menschenblut stillt, ihren Platz an der Seite der Menschen einnehmen.
Als in Bon Temps der erste Vampir eintrifft, wird Sookie in die Welt des Übernatürlichen hineingezogen."

Sookie ist eine sehr sympathische Frau und mit Mitte 20 auch vor Teenagerallüren gefeit, sodass man einen nicht nur lieben aber durchaus liebenswerten Charakter mit realistischen (manchmal auch bösen) Gedankengängen, Entscheidungen und Handlungsweisen vor sich hat.
Man kann sehr gut mit ihr fühlen und es gibt immerwieder Situationen die einen durch ihre Situationskomik oder groteske Situationen zum Lachen anregen.
Außerdem kann man die Reihe kaum in die Fantasy-Sparte stecken, da die Geschichte in der heutigen Welt spielt ohne zu sehr ins fantastische abzugleiten.

Fazit:
Ich denke, dass diese Reihe jedem gefallen könnte den ein paar Menschen mit besonderen Fähigkeiten, dezente Liebesgeschichten und einen ordentlichen Haufen Komik nicht stören.

Habt ihr die Bücher gelesen?
Habt ihr sie auch so gut gefunden?



~-.-~

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich habe 9 Bücher gelesen die nächsten muss ich mir noch besorgen :-)!
    Finde es nur blöd, dass es irgendwie kein ende gibt. Ich mein das man z.b. weis nach 20 Büchern ist schluss!

    LG Olia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. echt?
      ich finde es grade gut, dass kein ende in sicht ist, aber ich hab etwas angst, dass die serie dann irgendwann ohne ende abgebrochen wird... :(
      lg :)

      Löschen
    2. Ja, dass kann natürlich auch passieren :-(!

      Löschen
  2. Hey,

    das ist seltsamerweise eine Buchreihe mit der ich immer wieder liebäugel, aber dennoch nicht rankomme... ich weiß auch nicht. Dann lieber die Serie ;)

    viele Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke man sollte sich auf jeden fall auf eins von beidem festlegen sonst ärgert man sich doch nur. ;)

      Löschen