Dienstag, 23. Februar 2016

Wieviel Produkte kann ich leeren...? Zahlen, meine Lieben!

Heute geht es mal nur um Zahlen und Fotos gibt es keine - nur, damit ihr direkt Bescheid wisst!
Vor ziemlich genau 5 Jahren habe ich angefangen meinen Kosmetik-Müll zu sammeln um ihn euch monatlich zu zeigen. Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht und alle alten Posts durch geschaut und herausgeschrieben was wann leer geworden ist. Die Zusammenfassung mit ein paar Gedanken zu dem Thema kommen nun und ich hoffe ihr habt Spaß daran!
  
Augen:
Reinigung: 6 - 5 - 5 - 3 - 2 = 21
     Pflege: 2 -  / - 3 - 2 - 1 = 8
Große Probleme oder Besonderheiten habe ich bei dem Thema der Augenpflege bei mir nie gesehen und so sind die Zahlen nicht wirklich überraschend. Als Vergleich möchte ich noch erwähnen, dass ich aktuell 6 Reinigungs- und 2 Pflegeprodukte für die Augen da habe.

 Gesicht:
Reinigung: 2 - 4 - 22 - 10 - 7 = 45
       Pflege: 3 - 2 - 17 - 4 - 12 = 38
Ähnliches gilt bei mir auch für das Gesicht. Vorwegschicken möchte ich die Tatsache, dass ich aktuell nur 4 Reinigungs- und 7 Pflegeprodukte da habe, was ich nach den Aufbrauchzahlen ohne Probleme in absehbarer Zeit aufbrauchen können sollte. Die Schwankungen in der Reinigung hängen wohl vor allem mit dem Nutzen von Reinigungstüchern (extra aufgeführt) und dem Nutzen von Clear-Up-Anti-Mitesser-Stripes zusammen. Außerdem habe ich einige Peelings für den Körper aufgebraucht, was die Zahlen wohl zusätzlich verfälscht.
Die unterschiedlichen Zahlen bei der Gesichtspflege hängen vermutlich mit dem Nutzen von Probegrößen und Masken zusammen, die ich jeweils einzeln zählte.
 
  Reinigungstücher: 13 - 13 - 15 - 9 - 5 = 55              
Reinigungstücher habe ich jahrelang zur ersten Grundreinigung genutzt und teilweise auch mal um die Hände zu säubern, daher kommen die hohen Zahlen. Davon wollte ich aber vor einem Jahr sowas los kommen und deshab gibt die Zahl der leeren Pakete so herunter und ich habe aktuell auch keine Packung da.

Haare:
Reinigung: 11 - 8 - 9 - 9 - 3 = 40
       Pflege:   /  - 2 -  / - 2 - 2 = 6  
Die Zahlen hier bilden nicht besonders gut mein Nutzungsverhalten ab, denn zum Waschen nutze ich viel die festen Lush-Shampoos, die ich häufig vergesse zu zeigen, weil es keine leeren Verpackungen gibt. Zum Pflegen nutze ich dagegen hauptsächlich Hautpflegeprodukte und auch das sehr selten, da meine Haare recht unkompliziert sind. Aktuell habe ich 3 Reinigungs- und 2 Pflegeprodukte speziell für die Haare in meinem Bestand.

Körper:
Reinigung: 6 - 20 - 26 - 25 - 10 = 87
       Pflege: 1 - 12 - 23 - 18 - 13 = 67
 Rasiergel: 1 -  2  -  5  -  3  -  4  = 15
Jetzt wird es langsam spannender! Die hohen Zahlen kommen teilweise durch Reisegrößen zustande, die ich mitgezählt habe und auch daher, dass ich erst vor 3-4 Jahren eine richtige Pflegeroutine entwickelt habe. Durch die vielen Produkte, die ich damals angehäuft habe, brauchte ich auch einige ungeliebte Duschgele als Handseifen auf, was die Zahlen zusätzlich erhöht.
Aktuell habe ich noch 8 Duschgele+Peelings, 11 Lotionen+Körperbutter+Öle und 2 Rasiergele.
Eigentlich würde ich sagen, dass das viel zu viel ist, aber angesichts der Müll-Zahlen, sollte eine gute Rotation der Produkte möglich sein, sodass mir nichts mehr kippen sollte. Sehr schön, denn das hatte ich nicht erwartet!

Lippenpflege: 2 - 2 - 2 - 3 - 4 = 13 
Mein ewiges Kampfgebiet! Mittlerweile habe ich so viele Lippenpflegestifte weggeworfen, dass ich auch langfristig dabei bleibe einen richtig guten für unterwegs zu besitzen und zu hause mit Sheabutter zu pflegen. Da ich nur noch ein spezielles Lippenpflegeprodukt da habe, hab ich dieses Ziel definitiv erreicht und bin erleichtert!

Handcreme: 1 - 6 - 14 - 10 - 5 = 36
Hier habe ich gehortet und gekauft wie eine Irre - obwohl ich eigentlich keine Handcreme nutzte. Shame on me! Ebenfalls vor 3-4 Jahren fing ich dann an meine Hände jeden Abend mit einer richtig guten Creme zu pflegen, was ich bis heute tue. Dadurch brauche ich nur bei großer Beanspruchung der Hände, tagsüber mal eine Handcreme und brauchte den größten Teil der Produkte, die hier gezählt sind als Fuß- oder Körperpflege auf. Aktuell habe ich schon wieder 6 Produkte da, was mir definitiv zu viel ist, aber ich arbeite nach wie vor daran!

Fußcreme:  /  - 2 - 3 - 4 - 1 = 10
Auf Fußpflege lege ich wirklich viel wert und so creme ich auch recht viel. Da diese Körperpartie nicht so großflächig ist, halten die einzelnen Pflegeprodukte recht lange und zusätzlich verbrauchte ich auch etliche Handcremes für die Füße. Dadurch sind die Zahlen recht gering und aktuell habe ich auch nur 1 Fußbutter da. In diesem Bereich ist für mich alles paletti.

           Deo: 3 - 11 - 15 - 7 - 7 = 43
     Parfum: 5 - 12 - 17 - 6 - 9 = 49
Oh mein Lieblingsthema: Düfte!!! Viele schütteln bei meinem Verschleiß nur fassungslos den Kopf, das weiß ich natürlich, aber es ist eben eine kleine Leidenschaft von mir und ich gehe eher ohne MakeUp als ohne Duft aus dem Haus - und sei es nur zum Einkaufen oä. Die hohen Aufbrauchzahlen kommen teilweise durch die kleinen Flakons zustande und dadurch, dass ich ungeliebte Teile auch mal als Raumspray missbrauche. Die 7 Deos, die ich gerade da habe, sind eine für mich angenehme Auswahl auf die ich nicht verzichten mag, die 16 Parfums dagegen vielleicht noch dezent übertrieben, aber das macht mir nix.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
Lidschatten: 5 - 4 - 3 - 3 - 5 = 20
Los geht es mit dem richtig spannenden dekorativen Teil der Kosmetik! Ein großer Teil der geleerten Lidschatten sind natürlich hautfarbene Blendetöne, aber pro Jahr ist durchaus ein anderer dabei. Im Vergleich zu den ca. 310 Stück, die ich aktuell in meiner Sammlung habe (anders kann man das wohl nicht nennen), ist das Produkt das ich im Jahr verbrauche natürlich lachhaft wenig. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Bereich wirklich noch etwas aussortieren, aber unverhältnismäßig viel wird es wohl langfristig auch bleiben, was für mich aber völlig in Ordnung ist.
 
Maskara: 3 - 5 - 2 - 3 - 2 = 15
Hier hat mich wirklich überrascht, dass ich doch so häufig wechsele, denn leer waren nur die wenigsten. Aktuell habe ich mit 6 Stück verhältnismäßig viele Maskaras da, aber das ist ok, denn davon ist je eine farbig, wasserfest und ein Pröbchen. Dazu kommt, dass ich immer eine für Länge und eine für Volumen gleichzeitig nutze und noch 1 BackUp habe von einer Lieblingsmaskara, die leider aus dem Sortiment ging.

Augenbrauen: / - / - 2 - 2 - 2 = 6
Dieses Thema habe ich erst vor 3 Jahren so richtig für mich entdeckt und ich mache sie mir auch nicht täglich fertig, sondern je nach Zeit und Lust. Ich nutze immer einen Stift für die Farbe und ein Gel für den Halt gleichzeitig und habe aktuell zusammen 3 Produkte hier.
 
sonst. dekorative Augenprodukte: 2 - 2 - 2 - 2 - 4 =12
Hierzu zählen hauptsächlich Bases und Produkte für den Lidstrich. Da ich zusammen genommen 42 Produkte da habe, die hier mit rein zählen, wird nur wieder deutlich, dass ich Kajals aussortieren muss, die ich schon seit einigen Jahren nichtmehr wirklich nutze.

Puder: 2 - 8 - 3 - 6 - 4 = 23
Mein Verschleiß ist auch in diesem Bereich riesig, denn ich nutze meist ein transparentes und ein farbiges Puder parallel, täglich und reichlich. Das hängt mit meiner eher fettigen haut zusammen und so ist mein aktueller Bestand von 8 Stück in verschiedenen Farben (Sommer/Winter) nicht großartig übertrieben.
 
Wangenprodukte: 1 - / - 1 - / - / = 2
Wie schwer diese Teile zu leeren sind, wissen wir wohl alle! Die beiden aufgebrauchten Teile sind auch Konturierpuder gewesen, aber ich habe auch Hoffnung dieses Jahr mal ein Rouge und nächstes vielleicht einen Highlighter aufzubrauchen! Insgesamt habe ich eine Kollektion aus 36 Produkten, die ich niemals aufbrauchen kann, aber die Auswahl gefällt mir und so werde ich erstmal nichts in diesem Bereich ändern.
 
sonst. dekorative Gesichtsprodukte: 4 - 5 - / - 2 - 4 = 15
Hierzu zählen vor allem Concealer und Foundation von denen ich in Summe 9 Stück da habe, aber da ich immer mal wieder etwas leer bekomme, sehe ich hier erstmal kein Problem.

dekorative Lippenprodukte: / - / - 2 - 1 - 1 = 4
Noch ein schwieriges Thema! Viel mehr als 2 Lippenstifte im Jahr aufzubrauchen scheint mir fast unmöglich und somit sind meine 30 Stück der reine Wahnsinn. Aktuell schwanke ich ob ich spezielle teile aufbrauchen und einige aussortieren soll oder mir den Spaß mache sie nach Laune quer durch zu tragen und die Summe nicht groß zu reduzieren. Ich werde euch berichten wie ich mich entschieden habe.

Nagellack: 6 - 8 - 12 - 9 - 8 = 43
Im Leeren von Lacken bin ich eigentlich ganz gut, denke ich. Klar, um meine ca. 190 Lacke zu leeren, bräuchte ich ungefähr 20 Jahre, aber dieses Thema macht mir (neben den Düften) besonders viel Spaß! Da ich leider in den nächsten Monaten beruflich keinen Lack tragen darf, werde ich wohl noch ein paar Schätzchen aussortieren müssen und zusehen, dass ich möglichst keine kaufe. Allgemein mag ich meine Auswahl aber und mich stört diese riesige Farbvarianz garnicht.


Fazit:
Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es doch so viel Zeug ist, das ich verbraucht habe, richtig bewusst wurde mir das erst beim Zusammenrechnen. Ich bin etwas platt. Besonders bei den Reinigungs- und Pflegeprodukten hätte ich nach Gefühl nur die Hälfte genannt, da sind meine Bestandszahlen dann plötzlich doch vertretbar.
Ganz anders sieht es da natürlich bei den dekorativen Kosmetika aus: Ich hätte behauptet mehr geleert zu haben und mein Sortiment ist einfach überdimensional. Viele Dinge werde ich trotzdem behalten, weil sie mich glücklich machen, andere werde ich aussortieren, weil sie es nicht tun und ich sie eh niemals "brauchen" werde.

 
Habt ihr mal gezählt?
Was braucht ihr am schnellsten auf?



~-.-~

Kommentare:

  1. Ich finde solche Posts sehr interessant und aufschlussreich. Vermutlich wird sich bei dir im Bereich Pflege und Duft schon recht bald ein Gleichgewicht einstellen, weil du entsprechend viel aufbrauchst. Bist du denn immer noch eifrig dabei deine Duschgele, Lotionen und Handcremes zu leeren? Welche Menge strebst du etwa an?

    Es ist nicht so wild, zu viele Lidschatten oder Blushes zu besitzen. Die Sachen gehen nicht so schnell kaputt. Wenn du nach und nach Farben ausmistest, die dir einfach nicht stehen oder die du kein zweites Mal brauchst, kommst du hoffentlich auf eine sinnvolle Zahl ^^

    Ich hab auch etwas um die 30 Lippenprodukte und weiß noch nicht wie ich damit umgehen soll. Einerseits habe ich nun alles aussortiert, was mir absolut nicht steht - Andererseits werde ich es nciht schaffen alle Produkte vor dem Kippen aufzubrauchen. Ich tendiere dazu, meine Lippenstifte nun (fast) alle in Gebrauch zu nehmen, aber was mache ich mit den Lipglossen?!

    Meiner Statistik über die letzten 6 Jahre kann man nicht wirklich trauen. Ich habe meine Gewohnheiten ja vollständig geändert! Beispielsweise habe ich früher täglich Lipliner benutzt, heute nur einmal im Jahr. Ich habe mich früher auch wesentlich häufiger eingecremt. Es wäre sehr interessant das weiter zu beobachten. Vermutlich sieht meine Statistik von 2015 - 2020 ganz anders aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Duft bin ich zufrieden, das mache ich nach Gefühl.
      Zu viel habe ich bei der Pflege in so ziemlich allen Bereichen, besonders Handcreme und Körperbutter sind die leidigen Themen.
      An Mengen siehe die Seite oben bitte, das ist zu viel um es aufzulisten ^^' aber im Groben: Pflege deutlich weniger!

      Leider habe ich die letzten Wochen und Monate einige Puderprodukte in den Müll geschmissen, weil sie einfach kaputt waren. Das wird mir also in den nächsten 2 Jahren mit einem guten Teil meiner Sammlung passieren, deshalb mache ich mir da langsam schon Stress. Vorher hat mich das nciht beuruhigt, aber mittlerweile tut es das. :(

      Ja, es ist spannend zu beobachten wie sich die Gewohnheiten über die Zeit ändern. Meine Prognose ist, dass es an Reinigung & Pflege bei mir wieder weniger wird und dafür dekoratives mehr. Mals sehen, wir sprechen uns in 5Jahren nochmal! :D

      Löschen
    2. Was ist denn mit den pudrigen Produkten passiert? Wie äußerte sich, dass sie kaputt gingen? Von wann sind die und waren sie schon benutzt? Oh je... Hoffentlich passiert das mit meiner Sammlung nicht auch @.@

      Hoffentlich haben wir beide in 5 Jahren noch unseren Blog... Vielleicht sind wir auch voll die Karriereweiber geworden *duck und weg*

      Löschen
    3. Die Catrice-Palette aus dem PP zb. Die Lidschatten rochen irgendwann richtig alt und staubig, haben rumgestaubt und trotz Base sind sie mir über den Tag in die Augen gerieselt. Das war vorher nicht so, fing erst ende des Sommers an und damit waren sie für mich leider unbenutzbar. Ich habe in Summe einfach gemerkt, dass die cemische Verbindung kaputt ist, weil sie sich plötzlich anders verhalten haben. :(

      Gerade als Karrierefrauen brauchen wir doch einen Ausgleich! ;D

      Löschen
    4. Ohje das klingt echt nicht gut :/ Ich hätte nämlich echt keine Lust mich von zahlreichen Blushes und Lidschatten zu trennen. Was meinst du mit PP?

      Löschen
    5. Ahsooo :D Ja gut die Palette war dann echt seeehr alt...

      Löschen
  2. Ich guck mir immer brav deine Fortschrittsfotos an. Und du brauchst deutlich mehr auf als ich, das muss ich schon sagen. Beispielsweise habe ich nur ein Parfüm, das ich täglich nutze und das ist seit 2 jahren in nutzung und immer noch halb voll. mein gel eyeliner wird bald 3 jahre alt und mein kajal dürftze auch schon mindestens 2 jahre im gebrauch sein. Täglich wohl gemerkt.
    Wenn ich es mal regelmäßig nutze, dann geht mein gesichtspuder am schnellsten leer. Das ist ratzfatz weg. Genau so mit dem Abdeckstift (manhattan), der geht auch zu schnell leer.
    Ich hab dann aber auch immer nur das eine teil, wenn meine sachen langsam leer gehen, ist mir das genau recht.
    Aber letzter zeit bekomme ich dauernd duschgels geschenkt @_@ ich brauche eeewig für duschgel, ich nutze nur minikleckse mit so einem Puschel und dusche auch nicht so oft (haut meckert sonst), da hält sone flasche 250 mL locker 4 monate.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Schön zu hören, dass du noch dabei bist! :)
      Es ist immer wieder unglaublich wie ergiebig Produkte sein können, oder?!
      Bei Parfum bin ich wohl ein absoluter Sonderfall, die wenigsten Menschen nutzen so viel Duft wie ich und das ist vermutlich auch besser so ^^
      Ich muss hier wohl mal gestehen, dass ich etwas verschwenderisch werde, wenn ich etwas aufbrauchen will das ich nciht mag. Von meinen liebsten Duschgelen nutze ich zb auch nur ganz wenig, bei welchen die ich nciht mag, nutze ich recht viel zum Duschen, als Badezusatz, Handseife usw.
      Aber Puder hält bei mir auch nciht lange und Lidstrich-Produkte ewig, da teile ich deine Erfahrungen definitiv!
      LG :)

      Löschen
  3. Mit Handcremes ging es mir vor ein paar Jahren genauso, sodass ich auch angefangen habe, meine Hände jeden Abend einzucremen. ^^ Da ich mir mittlerweile auch oft am Tag die Hände wasche und sie desinfiziere, creme ich sie mir auch tagsüber mehrmals ein, wodurch ich logischerweise auch mehr verbrauche. :D

    Bei den Lippenprodukten geht es mir auch ähnlich... Eine Freundin hat letztens mal die Ausmaße bei mir gezählt und ist auf knapp über 50 Lippenstifte und ebenso knapp über 50 Glosse gekommen... Ich bin jetzt dabei zunächst die kleinen älteren bzw. schon stark genutzten Produkte zu verwenden, um sie aufzubrauchen. Wie ich danach weitermache, weiß ich aber auch noch nicht...

    Ansonsten finde ich deinen Bestand an pflegenden Produkten wirklich ziemlich in Ordnung, Glückwunsch! :) Ich bin zwar auch gut am aufbrauchen, aber bekomme einfach immer wieder neue Produkte dazu... Naja, mal schauen, was ich in diesem Jahr noch so schaffen kann. Im Februar war ich auf jeden Fall wieder sehr erfolgreich! :) Der Aufgebraucht Post kommt dann ja auch wieder bald. :D

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Handcreme ist das bei mir auch immer so eine Sache. VOr einem Jahr war ich auf 2 Stück runter und ich habe keine Ahnung wo die anderen plötzlich her kommen ;D Sind aber bald wieder 2 leer und dann passt das schon.

      Wie "bekommst du immer wieder neue Produtke dazu"? Bekommst du viel geschenkt oder landen die einfach in deinem Korb beim Einkaufen? ^^

      Freu mich schon deinen Müll zu sehen!
      LG :)

      Löschen