Donnerstag, 14. Oktober 2010

NOTD: 10.10.'10 ^^ incl. Reviews!

Jetzt möchte ich euch mal wieder eins meiner Nageldesigns zeigen!
Aufgetragen habe ich es letzten Sonntag und entfernt am Dienstag, weil es an einigen Fingern durch die Arbeit abgesplittert ist, aber für meine Verhältnisse hat es wirklich gut gehalten!

Benutzt habe ich diese Lacke:
















Als Basecoat nutze ich regelmäßig den MicroCell 2000 "Nail repair" & ich finde, dass meine Nägel zwar deutlich härter geworden sind, aber die Nagelschichten lösen sich immernoch genauso schnell ab wie vorher, nur dauert es jetzt länger bis sie abreissen - besser als ich erwartet hätte, denn ich habe an die Wirkung nicht geglaubt!  (ca.12€ / 10ml)

Darüber wollte ich eigentlich nur meinen neuen alessandro Nagellack in der Farbe 858 Dusty purple tragen, den es aktuell in einer LE gibt.
Leider musste ich feststellen, dass diese schöne Farbe auf den Nägeln deutlich dunkler ist und mich sehr an den hässlichen Chanel "Paradoxal" erinnert hat *würg*
Die Farbe kann man auf dem obersten Foto am besten erkennen, allerdings ist sie leicht lilastichiger, aber nur so viel, dass die Farbe dunkler und hässlicher wird =(   (ca.5€ / 5ml)

 Da ich den alessandro-Lack so nicht mochte, habe ich mit den beiden schönen uma Nagellacken gearbeitet, die man auch einzeln gut tragen kann und tolle Holoeffekte bewirken!
Auf dem Kleinen-, Ring- & Mittelfinger seht ihr die Farbe arctic blue, die allein aufgetragen ein frostiges Blau mit grün-goldenem Schimmer ergibt.
Auf dem Zeigefinger und Daumen habe ich die Farbe cherry blossom benutzt, ein Rotgold mit leicht grünlichem Schimmer.   (ca.2€ / ca.5ml)

Um die uma-Lack-Kanten sauberer wirken zu lassen, habe ich mit dem essence Glitzer-Tippainter in der Farbe 01 so crazy noch eine schmale Linie als Übergang gezogen.   (ca.2€ / 4ml)

Und da ich mit dem Ganzen noch nciht so richtig zufrieden war musste noch ein Stamping her! ^^
Als Lack habe ich den silbernen Catrice-Lack aus der Royal Nights LE in der Farbe C03 Silver Diamonds genommen, der sich hervorragend zum Stampen eignet!   (ca.3€ / 11ml)
Als Schablone habe ich von Konad die m3 genommen.  (ca.5€ / Schablone)

Zu guter Letzt habe ich noch den essie-Lack Good to go aufgetragen, den ich wiiirklich, wirklich toll finde, denn ich kann schon ab 30min nach auftrag abwaschen ohne mir den Lack zu versauen!!!   (ca.10€ / 15ml)
(natürlich hängt diese Zeit von den darunter aufgetragenen Schichten, deren Vortrockenzeit und der einzelnen Lackkonsistenz ab!)


Der Lack ist ein wenig grauer, sodass er fast wie Anthrazit ausschaut


Wie gefällt euch diese Kombination aus NOTD und Review?
Fehlt euch was?
Wie findet ihr dieses Design das aus "der Not heraus" entstanden ist???





~-.-~

Kommentare:

  1. Das mit den Sternen find ich toll! Gerade jetzt zu Weihnachten!!!

    AntwortenLöschen
  2. die sterne sind toll =)

    hab heute auch neue gemacht, weiß. mit pinken ecken und silber ^^

    AntwortenLöschen
  3. ...wir könnten uns zu Weihnachten ja diesmal ALLE *hust* Sternchen auf die Nägel machen, haben doch noch den schönen goldenen Lack vom letzten Jahr ;-)

    AntwortenLöschen
  4. die sternchen sind toll, v.a. in kombi mit dem glitter :)

    schhöne notd-review =)

    AntwortenLöschen
  5. Hast du toll gemacht, das gefällt mir sehr gut ^-^

    AntwortenLöschen
  6. und jetzt hab ich glatt vergessen zu sagen, dass ich das design total porno finde, sieht echt super aus!! irgendwie auch etwas weihnachtlich :)

    AntwortenLöschen