Freitag, 28. März 2014

[Schuhe] eine kleine große Wunschliste

Aktuell beschäftigt mich das Thema Schuhe mal wieder und ich habe nun mal ein paar zusammengestellt die mich noch sehr interessieren und die Bereiche bzw. Arten von Schuhen die mich interessieren und ich gerne so oder ähnlich hätte.

Los gehts mit Pumps die ich euch hier schonmal gezeigt habe und nun noch aktuelle Paare gefunden habe. Diese gibts aktuell bei Deichmann und ich werde sie mir mal live ansehen ob sie relativ bequem sind und mir dann ggf. auch direkt zulegen nachdem ich morgen zum Geburtstag hoffentlich etwas Geld bekomme! ;) Sie kosten zwar 40€, aber da sie aus Echtleder sind erwarte ich, dass sie lange halten würden und sie sind auch nicht so mega hoch. mal sehen.
Im Folgenden noch ein weiteres Paar die etwas höher sind, mir aber mit dem Holzabsatz auch gut gefallen.
Die nächste Kategorie sind Budapester die mir flach garnicht gefallen, aber mit Absatz finde ich sie echt toll! Die folgenden sind wieder von Deichmann und kosten nur 20€. Gut finde ich den recht flachen Absatz was sie auch im Alltag sehr tragbar macht. Auch gefällt mir die Kombi mit dem Steg sehr gut.
 Als nächstes 2 eher außergewöhnliche Paar in Glattleder und gekrashtem Leder. Diese entdeckte ich schon vor einigen Jahren und seiddem hätte ich sie gern. Mir gefällt das Schwarz-Weiße und dass das Muster diesen eher derben Schuhen etwas schickeres verpasst.
Weiter gehts mit diesen Ankleboots die mir auch wirklich gut gefallen - auch in dem Dunkelrot das man nicht so häufig sieht:
Genauso genial finde ich ein ähnliches Paar in Knallrot:
Nun nochmal Pumps in schwarz-weiß die mir auch gefallen. Den Riemen über dem Spann finde ich in diesem Fall aber nicht so passen, am Knöchel hätte ich ihn besser gefunden.
Weiter gehts nun mit Wedges mit Korkabsatz die sehr schlicht aber bestimmt auch bequem sind. Wieder von Deichmann, wieder aus Leder und wieder 40€. Werde ich mir genauso anschauen...
... wie das folgende für das das Gleiche gilt. Das beige Leder gefällt mir hier sehr gut und irgendwie auch das "omamäßige" Flechtmuster und sie sind nicht ganz so hoch und ebenfalls zeitlos.
Um mal im Sommer zu bleiben hätte ich gern noch flache Sandalen in einem leichten Indianastil. Gefunden habe ich die Braunen hier und die weißen hier aber ca. 20€ für Synthetik gefällt mir nicht. Ich werde die Augen aber offen halten und schauen ob ich mal welche aus Leder oder Kunststoff und günstiger finde.
Eineabsolut  flache Römer- oder sehr schlichte Sandale hätte ich auch noch gerne, aber da habe ich nur diese gefunden die nicht so ganz dem entsprechen was ich gern hätte, dem aber nahe kommen. 15€ finde ich fast noch ok, aber ansehen schadet ja nix! ;)
Als vorletztes etwas wo sich die Meinungen vermutlich sehr spalten, aber mir gefallen Jeans-Pumps mit Korkabsatz sehr gut, ich finde sie sehr sommerlich und... keine Ahnung, es gefällt mir einfach! Die mit dem Riemen am Hacken finde ich nicht so toll, den Peeptoe dafür um so mehr. Es handelt sich allerdings um gefärbtes Leder was dann wohl doch live nicht ganz die Optik hat die ich gern möchte.
Der folgende entspricht dem da mehr, aber ohne ein Riemchen hält er dann doch wieder nicht an meinem Fuß. Ich werde aber ausschau halten und denke sowas gibts immer mal wieder.
Zu guter Letzt nochmal Galaxy-Chucks von denen ich hier ja schon geschwärmt habe. Trotzdem will ich nochmal diese zeigen:
und die:

Gefallen euch einige der Stile?
Welchen Schuh möchtet ihr unbedingt noch haben?



~-.-~

Kommentare:

  1. Die Chucks sind toll brauche auch mal wieder neue.
    Allgemein muss ich auch mal wieder schauen so ein paar leichte Boots bräuchte ich noch.LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du bevorzugst also auch hauptsächlich flache schuhe?
      trägst du am wochenende auch mal hohe?

      Löschen
    2. Ja mag Flasche lieber.Hohe trage ich eher selten habe zwar ein paar aber ab so 5cm wird es schwer.Liegt aber an mein kaputtes Knie.

      Löschen
    3. Was trägst du denn dann so ausser chucks?
      was sind deine lieblinge? :)

      Löschen
  2. Die flachen Sandalen sind hübsch :-)
    Ansonsten erinnern mich alle bis auf die chucks und s/w boots an meine Mutter. Die liebte diese Kork "Keilabsätze" wie wedges damals hießen. Die anderen mit dem Mittelsteg auch ... aber es kommt ja alles irgendwann wieder und einiges, was ich früher schrecklich fand, mag ich jetzt sehr gern. Mit anderen Kombis sieht das uch dann wahrscheinlich eher "unmütterlich" aus :-) vielleicht gefällts mir ja dann? ;-)

    Welchen Schuh ich unbedingt haben möchte? Realistisch oder Phantasie?

    Realistisch einfach einen, der zu Rock und Hose passt und passt, mir dazu noch gefällt und wo mein Geldbeutel nicht gleich einen Kollaps bekommt. Phantasie: ein paar (gut passende) historische Schuhe, mittelalterlich oder im Stil der Renaissance.

    Abgesehen davon, was du als "nicht hoch" bezeichnest, ist für mich schon echt steil. Ich bin ein Flachabsatzträger. Mit meinen komischen Füßen wäre ich wohl auch nur am wackeln.

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das merke ich im Gespräch mit anderen auch immer wieder, dass jeder andere dinge mit seinen eltern, tanten und omas verbindet und die entsprechend altbacken findet während andere es super chick finden :D
      dein wunschschuh: ein halbschuh, stiefel oder turnschuh? chick oder sportlich?
      zumindest mittelalterliche schuhe sind doch gut zu bekommen. habe schon häufiger welche auf märkten oder in shops gesehn. wäre aber garnichts für mich - mein träumchen wären eher solche knopfstiefel aus den 1880ern:
      http://uturnutopia.com/images/crypto-301-bnmf.jpg
      schau dich doch mal in dem shop um die haben relativ günstig schuhe in dem stil:
      http://uturnutopia.com/

      ich trage gern hohe schuhe, da ich so winzig bin, aber "relativ bequem für die höhe" ist das beste was geht ^^

      LG :)

      Löschen
    2. PS: also bei den männerschuhe bei renaissence oder cosplay könnte was dabei sein denke ich...

      Löschen
    3. Ja nu, wie soll er sein... schwer zu beschreiben. Etwas klassisch, etwas historisch und vor allem praktisch anzuziehen und zu laufen. Halbschuh und da die Phantasie wieder zu schlägt, gibt es umknöpfbare Schäfte, die sie zu Stiefeln machen :o)
      Ja, es gibt viele "historische" Schuhe, weiß ich. Ich hab mir auch schon selber öfter Schuhe gemacht...aber ich meine eine Art anachronistische Schuhe, die heutigen Komfort mit damaligen Looks verbindet und wenn es siedenn gibt, sind sie sehr teuer.
      Die Schuhe aus den 1880ern wären mir zu unbequem. Sehen hübsch aus, ja.

      Ich hab noch einnrecht altes paar "Omastiefel" aus meiner Jugendzeit, mit Schnürung. Hab ichbaber schon ewig nicht mehr getragen.

      Ich binnauch nicht sooo groß aber vielw Leute, diw ich kenne, sind noch kleiner...ist also ok für mich. :-P

      LG :-)

      Löschen
    4. Uff, vergessen die Vertippselungen auszumerzen...sorry O:-)

      Löschen
    5. macht nix, vergesse ich auch immer! ;)
      bin nur 160 da findet man selten kleinere leute.
      eine einzige odyssee mit schuhen. ich drück dir die daumen dass du mal glück hast und ein absolutes schnäppchen bekommst! :)

      Löschen
    6. Ich bin 165 und kenne ne ganze Menge Leute "in den 150ern". Noch nicht so lange, ist für mich immer noch ungewohnt, lang war ich die Kleenste.
      Danke fürs Daumen drücken :-) rein statistisch müsste ich endlich mal DIE Schuhe finden :o)

      Löschen
  3. Die oberen Pumps gefallen mir, die mit dem Holzabsatz nicht. Ich befürchte aber dass beide ein sehr tiefes Zehendekolletee haben... Die Budapester gefallen mir von dieser Art Schuhen aber am Meisten.
    Die SChwarzweißen Stiefel gefallen mir nicht. Die sind mir zu monströs und dann noch der krasse Farbunterschied... nee
    Ankleboots in Dunkelrot find ich sehr chic, knallrot eher nicht
    Wenn du auf schwarz-weiß stehst, dann würd ich ehre die Mary Jane Pumps nehmen. Die könnte man durchaus besser kombinieren als die schwarzweißen Stiefel
    Ich mag beide Wedges :D Für mich ist es schwierig schöne zu finden.. Sie müssen nämlich halbwegs federnd sein und dann dürfen sie vorne nicht so hoch gehen udn da fallen gut 90% der Modelle raus xDDD
    Von den flachen Sandalen gefallen mir nur die Römer. In weiß find ich Sandalen generell hässlich und das Afrika-Muster passt auch nur zu knallig bunten Kleidern oder lockeren Hosen
    Pumps in Jeans find ich generell Chic. Aber Holzabsatz... Da passt dann auch nicht alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm gute anmerkung - ichmag das auch nicht wenn man den zehenansatz sieht - ganz oder garnicht! werde ich dann aber montag sehen wie die sitzen...
      nach den perfekten budapestern mit gehbarem absatz suche ich auch shcon lange jahre, aber irgendwann finde ich schon mein paar.
      lustig, ich mag diese derben schuhe sehr und grade den kontrast - obwohl die in schwarz-rot auch geil sind! ;)
      ich habe ja einige im mary-jane-schnitt, aber die riemen gehen dann immer genau über mein tattoo und das sieht einfach blöde aus. für die fotos hier decke ich das meisst ganz ab, aber im real-live würde ich das nciht machen und da stört es mich dann doch.
      springerstiefel trage ich immer und zu allem - die sind für mich also absolut kombinierbar! :D
      ich fürchte auch, dass die sohle vorne so abgerundet ist, dass man immer nach vorne kippt, dann werde ich sie auch stehen lassen, aber vom stil gefallen sie mir sehr gut, besonders das 2. paar obwohl sie etwas "oma" rufen.
      die besten in der richtung sind wirklich die von new yorker (http://pinkleoley.blogspot.de/2011/07/sommerlicher-schuhkauf.html) , mit denen gehst du wie auf moos - bequemer als chucks! Ô.Ô
      die römer finde ich irgendwie zu derb, aber ich habe auf die schnelle kein schöneres paar gefunden. mir gefällt grade dieses indianamäßige sehr gut. passt zu jeans und rock und da ich eh kaum farbe trage passt es sowieso zu allem.
      ich stehe ja total auf kork, holz oder metall bei absätzen von daher ist das natürlich meins!
      zu einer schlichten schwarzen hose stelle ich mir die toll vor oder (was ich aber nciht trage) zu einer kurzen weissen hose.
      mal sehen was da noch so bei mir einzieht, ichhalte die augen offen und versuche perfekte schuhe zu finden und werde meine hier mal aussortieren. habe gezählt und 50 paar braqucht echt keiner - zumal ich viele eh nicht trage...

      Löschen
  4. Wie unterschiedlich Meinungen sein können..die Jeanspumps finde ich klasse, der Rest ist weniger mein Geschmack.In meinem Besitz befinden sich 2 Paar sneakers vom Adidas, der Rest sind High Heels oder Ballerinas. Ich mag flache Schuhe nur in der Freizeit. Und obwohl ich 1,78cm bin, Liebe ich es sf hohen Hacken zu laufen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde das eh affig, dass große frauen keine hohen schuhe tragen sollen. immer die männer mit ihren minderwertigkeitskomplexen! ;)
      oh zeigst du mal deine schuhe? *sabber*

      Löschen
  5. Bin gespannt welche du dir mitnehmen wirst :D
    Ich hab schon so viele offene Schuhe in den SChrank zurückgestellt bzw. zurückgeschickt weil man den Zehenansatz gesehen hat. Ich finds einfach hässlich...
    Schwarz-rot find ich als Farbkontrast irgendwie schöner. Schwarz-weiß war noch nie so mein Fall. Manchen Leuten steht's, mir nicht xD
    Springerstiefel? Kommt drauf an.... Ich hab so ein Bisschen den optischen Overkill davon. Irgendwie trägt das in der mathematischen Fakultät jeder und auf Festivals seh ich so was auch ständig... und bei den wenigsten find ich es cool. In Kombination mit Armyhosen oder Gothic / Industrial Style find ichs ok, aber Springerstiefel mit Jeans sind irgendwie o.O

    "die besten in der richtung sind wirklich die von new yorker (http://pinkleoley.blogspot.de/2011/07/sommerlicher-schuhkauf.html) , mit denen gehst du wie auf moos - bequemer als chucks! Ô.Ô"
    Klingt cool :D SChönen Kork oder Bastabsatz hab ich in geraumer Zeit nicht mehr gesehen. Nur Metall und Holz... und das ist mir dann einfach zu hart.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin auch gespannt ;D
      werde nur die mitnehmen die sehr gut passen sonst gebe ich das geld nciht aus obwohl ich grade mal ein bisschen habe durch geburtstag.
      ist einfach alles geschmackssache ^^
      die deichmanndinger haben auch kork - merksde was? ;P
      das ist der grund warum ich sie mir ansehen will, weil ich hoffe, dass sie sich sich stabil laufen lassen, ich nciht rumrutsche und sie durch den kork-kein schön bequem sind für die höhe. dann wäre es mri das geld auch wert, denn mit dem 5th avenue schuhen habe ich bisher gute erfahrungen gemacht!
      ich werde berichten! :D

      Löschen
    2. Jo meine Devise :D Ich hab gestern nochmal die Pumps ausprobiert... Ich hab das Gefühl dass meine Füße zu brei sind. Aber Ma hat die nun für sich beschlagnahmt xDDD Aber ich kann sie natürlich tragen.
      Deichmann... Da hatte ich zweimal richtig schlechte Erfahrungen und einmal gute (von ner Freundin geliehen). Aber als ich die Schuhe dann haben wollt gabs die nimmer in meiner Größe... Das waren so Chuck Heels und die sahen wegen den Nieten mal nicht tussig aus. Danach hab cih keine schönen mehr gesehen bzw. nur noch welche zum schnüren und da bin ich zu faul für

      Löschen
    3. deswegen (fuß zu breit) bevorzuge ich auch lederschuhe, denn die weiten sich wirklich noch ein bisschen, dafür ist es bei pumps wieder unpraktisch, denn wenn die sich weiten schlappt man raus. :D

      Löschen
    4. xDDD Man kanns irgendwie nicht recht machen ne?
      Meine Lederpumps haben sich null geweitet... Da hat mir der Verkäufer echt Märchen erzählt. Teurer Fehllauf -.-

      Löschen
    5. ok, ich kenne das anders, aber kommt bestimmt auch darauf an wie leder behandelt ist und wie das futter ist etc.
      also war bei deichmann und die pumps brauche ich vorne in 41 und von der länge in 39 - wird also nix.
      die 1. wedges war die sohle sehr gebogenu nd ich fand sie live noch hässlicher als auf dem foto.
      die 2. wedges sind toll, aber sie hatten meine größe 40 nicht. :/
      oh maaaaann... werde morgen nochmal zu einer anderen filiale und die omadinger holen ^^

      Löschen