Donnerstag, 16. Mai 2013

Wie schaffst du es so viel aufzubrauchen? -2-

Und nun kommt der 2. Teil mit meinen Gedanken und Erfahrungen zum Thema "Aufbrauchen".
Den Anfang findet ihr hier und eine Antwort von Redcat06 hier.

Bei einem Produkt bleiben oder lieber nicht?
Wenn man möglichst schnell etwas aufbrauchen möchte um sich weiter zu motivieren, macht es natürlich keinen sind zB. 8 Handcremes über die Wohnung zu verteilen: eine im Bad, eine am Bett, eine in jeder Handtasche, eine am Schreibtisch, eine am Sofa usw.
So dauert es wirklich ewig bis man endlich mal eine leer hat, dann sind aber meist alle kurz nacheinander alle - man muss sich überlegen was man lieber möchte...
Bei fast allen Produktkategorien nutze ich parallel 2 Produkte: eins das ich nicht so toll finde und unbedingt leer bekommen möchte und eins das ich total gern mag; so wechsle ich immer nach Bedarf und Bedürfnis hin und her - möchte ich zB. meine Hände eincremen damit sie nicht so trocken sind, nutze ich das ungeliebte Produkt - möchte ich mir etwas gutes tun, greife ich zu dem Geliebten!
Ich möchte "Erfolge" sehen und habe deshalb nur diese 2 Handcremes in der Handtasche die ich immer umpacke und wenn ich meine Hände zu Hause eincremen möchte, dann gehe ich eben die 5 Meter um sie heraus zu holen - schadet ja nicht! ^^

Zusammenkippen!
Häufig nervt es einen ewig an Tuben herumquetschen oder Flaschen auf den Kopf stellen und schütteln zu müssen um an das Produkt zu kommen. Dann kippe ich diese Reste gern zusammen in eine Tube oder einfach in einen leeren Cremetiegel. Auch Seifenspender eignen sich bei entsprechender Konsistenz gut um die Produkte einfacher nutzen zu können!
Besonders oft mache ich das bei den letzten Duschgel- oder Handcremeresten, damit ich nicht aus purer Faulheit aufhöre sie zu nutzen.

Zweckentfremden!
Besonders mit ungeliebten Produkten tut man sich häufig schwer, deshalb nutze ich sie gern für was anderes:
Parfum: Wenn es eins ist bei dem ich den Duft zwar angenehm finde, der aber auf meiner Haut nicht funktioniert oder ich den Duft nur an mir selbst nicht mag, dann nutze ich es zB. als Raumspray im Gästebad. Das ist immernoch besser als Wegwerfen, das Bad riecht gut und man spart es sich andere Duftprodukte zu kaufen.
Handcreme/Bodylotion:  Wenn ich den Duft einer Creme nicht mag, dann nutze ich sie einfach für meine Füße und Beine um sie aufzubrauchen ohne den Duft in der Nase haben zu müssen.
Augen-/Gesichtspfelege: Wenn eins dieser Produkte nicht zu meiner Haut passt oder ich sie aus anderen Gründen nicht mag, dann nutze ich sie eben als Handcreme, Bodylotion oder Fußcreme.
Duschgel/Peeling: Wenn man den Duft mag, kann man diese Produkte auch super als Handseife oder Badezusatz nutzen.
Mag man den Duft nicht, kann man auch mal seinen Freund um Hilfe bitten: auch er ist in der Lage weibliche Duschgels zu nutzen und da der Duft meist eh nicht auf der Haut bleibt, stellen unsere lieben Männer sich meist nicht so an wie wir und nutzen die Produkte stoisch bis zum Ende - solange sie uns damit nur eine Freude machen können! ;)

Verschenken oder verkaufen - hauptsache Trennen!
Nutzt oder mag man etwas echt nicht, dann muss man sich eben auch mal dazu durchringen sich zu trennen - was bringen einem Produkte die man nicht mag und dann nur schlecht werden?
Einiges kann man an Freunde oder Familie verschenken, bei KK oder ebay verkaufen - oder auch ruhig mal wegschmeißen.
Wenn ich bei einem LE-Produkt einen total bescheuerten Hamsterkauf getätigt habe und dann merke, dass ich die 6 Flaschen niemals aufbrauchen werde, dann verschenke ich die Produkte auch einfach mal gern in solchen Geschenktsets wie ich euch hier schon gezeigt hatte (sie sind ja ungenutzt, ungeöffnet und meist mit besonderem Duft).

Wie geht ihr mit diesem Thema um?



~-.-~

Kommentare:

  1. Also bei Handcremes bin ich echt eisern da gibt es bei mir nur eine.Sonst habe ich auch das zweier System.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab mich jetzt eine weile gezwungen immer erst ein produkt zu leeren - hab grad die schnautze voll davon und deshalb habe ich auf dual umgestellt :D

      Löschen
  2. gute tipps.
    würde mich freuen wen du auch haarprodukte mit in die auslistung nimmst.
    hab bestimmt 5 haarsprays und weiss nicht wie ich die aufbrauchen soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die anregung!
      ein teil kommt noch und da werde ich dann darauf eingehen.
      lg :)

      Löschen
  3. XD mein Mann würde mir was husten, wenn ich ihn bitten würde :) Sein Kommentar wäre nur "Dann kauf halt nix mehr oder wirf es weg" :)
    Aber im Prinzip mach ichs wie du, dann wird eben mal mehr Duschgel genutzt. Wobei ich Duschgel gerne in den Seifenspender fülle. So merkt er es nich tund hilft automatisch mit :) So hab ich jetzt schon 4 Duschgels leer bekommen, die zwar nett, abe rnicht perfekt waren *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D ich frage ihn nur bei duschgels bei denen ich weiß, dass er ja sagt, aber mit dem seifenspender mach ich das ähnlich!
      wir wissen uns schon zu helfen, was!? ;D

      Löschen