Dienstag, 3. März 2015

[Sammlung] meine Rouges - Teil 1: Alverde

Da ich die letzten 2-3 Wochen "brav" war und nix gekauft habe das irgendwie hierher gehören würde, wage ich mich jetzt endlich an eine der Produktgruppen bei denen mein Bestand wirklich arg übertrieben ist, denn leeren kann ich sie wohl in einem ganzen Leben nicht. Von den zwischendurch 37 Rouges, sind bei der letzten Zählung noch 34 über geblieben. Mehr als man braucht, aber irgendwie hänge ich einfach an ihnen und immer hin ist nur ein einziges ein Creme-Produkt, sodass der Rest immerhin nicht so schnell verderblich ist. Wie ihr am Titel seht, teile ich die Blushes in mehrere teile auf, vermutlich werden es 3 Stück. Aber los geht es mit meiner größten Truppe die sich sinnig zusammenfassen lässt:

Viele sind sich einig und auch ich gehöre dazu: Alverde macht tolle, hochpigmentierte und günstige Rouges! Da ich eine kleine Schwäche für sie habe und die meisten Farben auch noch matt sind, bin ich ihnen total erlegen. Ich habe bei weitem nicht alle Farben die sie rausbrachten, aber schon eine ganze Menge und auch mein einziges Cremerouge ist von ihnen. Das habe ich leider an dieser Stelle vergessen, aber es wird noch in einem der weiteren Teile nachgereicht! Mehrfach habe ich schon versucht einige von diesen aus zu sortieren, aber ich habe es nie übers Herz gebracht und dabei wird es wohl auch bleiben...

Alverde - 01 Apricot
4,7g kosten 2,95€
Ein absolut matter, braunstichiger Apricotton.

Alverde - 02 Desert Rose
4,7g kosten 2,95€
Ein silbrig schimmerndes Altrosa.

Alverde - 03 Pretty Terra
4,7g kosten 2,95€
Ein eher rosastichiges Apricot mit ganz feinem pinkigem Glow.

Alverde - 04 Soft Pink
4,7g kosten 2,95€
Ein zartes Rosa mit silbrig-rosanem Schimmer.

Alverde - 05 Pastell Rose
4,7g kosten 2,95€
Ein Rosa mit pflumigem Stich und sanftem rosa Glow.

Alverde - 07 Flamingo
4,7g kosten 2,95€
Das allgemein anerkannte Highlight:
Ein mattes, kräftiges Rot mit leichtem Pinkstich

Alverde - 10 Shocking Pink
4,7g kosten 2,95€
Ebenso knallig und matt wie Flamingo, aber deutlich pinker.

Alverde - 20 New Red
4,7g kosten 2,95€
Auch knallig, aber eher ein Ziegelsteinrot mit feinem Glow.


Ja, das ist der erste Teil meiner nicht ganz so kleinen Kollektion... Man könnte denken damit wären alle möglichen Farben abgedeckt, aber dass das so nicht stimmt, werdet ihr in den nächsten Teilen noch sehen! Allgemein sollte ich noch erwähnen, dass ich eigentlich matte Rouges bevorzuge, denn ich bestimme den Schimmer gerne selbst. Zugunsten dieser Blushes habe ich auch schon einige andere aussortiert, die ihnen ähnelten.

Habt ihr auch so viel Rouge oder lässt diese Produktgruppe euch eher kalt?



~-.-~

Kommentare:

  1. Blushes sind schon wichtig, also kalt lassen, nee. Aber ich hab nicht viele (sag ich jetzt) einige sind depotted und noch aus der Bronzezeit ... und deshalb auch schon pfännchenzeigend.(4 stück) dann hab ich noch 6 neuere und neue, der älteste davon ca. 3 Jahre alt. Der neuste eine Woche und ist so gut pigmentiert, dass ihn wahrscheinlich meine Urenkelinnen aufbrauchen können, wenn ich sien denn habe... 10 g *höhö*

    Auch wenn ich einige Nuancen eher selten trage, brauch ich sie langsam, aber sicher auf.

    Das mit dem matt kenn ich, ich mag die farben alle am liebsten matt diese Tage und schimmere dann gezielt mit Schimmerpuder bzw. Lidschatten. Ich nehm auch Lidschatten als Blush und umgekehrt.
    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja aber eine schöne Auswahl ohne völlig übertrieben zu sein!
      Welches ist deine liebste Marke/Farbe?
      LG :)

      Löschen
    2. Liebste Marke hab ich nicht. Farbe? Ich teile meine Blushes in warm und kalt, sowie gebrochenere und knalligere Farben, dann in heller und dunkler. (Klingt nach viel Sortierung für ein Dutzend ne?) Ich mag diese Tage die peachigen, die machen einen schönen teint, und dann hab ich jetzt den Riesen-Vererbungsblush, in schreipink. Davon reichen drei Moleküle, um einen schönen natürlichen Hauch zu verleihen. Eigentlich hab ich ihn hauptsächlich gekauft, damit ich ein passendes Blush zu dem lip polish und stain von p2 zu haben, den ich vorletztes Jahr als Weihnachtsgeschenk zugeschickt bekam XD (und weil er auf 1 Euro herabgesetzt war, da war das Risiko kleiner, wenns mir doch nicht passt, da kein Tester) . Manchmal liebe ich eben sogar rosapink, aber dann richtig und am besten nicht auf den Nägeln :o)

      Ist schon manchmal nicht leicht, klar zu sagen, was ich mag :o)

      Löschen
    3. Schreipink? Was ist denn das für einer? Daran kann ich mich garnicht erinnern! Ô.o

      Ich lege mich da aber auch nciht entgültig fest, es gibt viele Farben die ich auf den Wangen mag.

      Mich stört es immer, wenn Rouge so überdimensional pigmentiert ist. Finde ich total nervtötend ^^

      Löschen
  2. Na ja, schreipink ist fuchsiapinkneonrosa. Ist von Primark und ich dachte anfänglich, dass r bestimmt eher schwachbrüstig ist, aber nee, fast pures Pigment würde ich tippen... aber wenn er zart ist, siehts komischerweise natürlich aus, weil ohne Schimmer. Aber 10 g reichen bestimmt drölfzig Jahre.
    Ich hab auch noch einen geschenkt bekommen, derist ein schönes Blutrot, Null positiv, denk ich ;-) das war von der teilight breaking dawn der Renesmee red. Hätte ich nie gekauft, geschenkt bekommen und toll, in zart. Ansonsten Marke Hochdruckrot.

    Im großen und ganzen mag ich diese Tage lieber nur mittel pigmentierte Schminke ... damitnman fröhlich rumrühren kann :-P aberaber.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ok, ich dachte schon ich hätte eine LE verpasst ;D
      Das gört sich an als wäre er wie mein geliebter "class of 2013" nur, dass ich in dem so viel Rühren kann wie ich will ohne dass es komisch aussieht! ^^
      Ich liebe es übrigens in Rouge rühren zu können! Geht bei den Alverde leider auch nicht :/
      Den RenesmeeRed hab ich auch. Schöne Farbe, aber man muss eben wieder vorsichtig sein.
      Meine Rede: Rühren macht Freude! :D

      Löschen
    2. Jaaa, rumrühren ist toll :-))) das Primarkpink ist noch mal so intensiv wie das Renesmeee red XD soll ich das auch mal, mit den lidschatten vielleicht, auf dem blog zeigen?

      Vielleicht sollte ic@ mal ne le kreieren... oder zwei.eine bunte, dagegen waren die Ochsenknechtlacke grau, und eine nude,mitnFarben, die man auch im Alltag nehmen kann, ohne dass die Männer mit den weißen Kitteln .... XD
      Die nudelidschatten hatte ich mir wegen dem guten rühren konnenw gekauft, tut gut.

      Löschen
  3. Ich wusste gar nicht, dass Alverde so viele Rouges zwischenzeitlich hatte. Ich mag deren Rouges irgendwie gar nicht. Ich kann mit ihnen nicht umgehen, die meisten Farben fixen mich nicht an und der Geruch ~.~ So unterschiedlich sind ide Geschmäcker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hatten mal 6 Stück fest, der Rest ist aus LEs soweit ich mich erinnere...
      Definfitiv, aber so hast du dir immerhin ein paar Rouges in der Statistik gespart! ;)

      Löschen